Sportfreunde Lotte: Drei Monate Pause für Dietz

Union-Leihgabe verletzte sich im Test gegen Paderborn

Lars Dietz (r.) ist vor Marco Königs am Ball.

Zum zweiten Mal in dieser Saison wurde Lars Dietz (r.) von einer Verletzung zurückgeworfen. ©Imago/osnapix

Die Sportfreunde Lotte haben den 0:0-Achtungserfolg im Testspiel gegen den SC Paderborn teuer bezahlt. Wie die Nordrhein-Westfalen am Donnerstag mitteilten, stellte sich die Verletzung von Lars Dietz als Riss der vorderen Syndesmose heraus.

Der 22-Jährige wird rund drei Monate ausfallen. Er hatte sich die Verletzung in der Schlussphase der Partie bei einem Foulspiel seines Gegenspielers zugezogen und musste ausgewechselt werden.

Nicht Dietz‘ erste Pause in dieser Saison

Dietz wurde in den Nachwuchsmannschaften von Borussia Dortmund ausgebildet, wo er auch den Sprung in die zweite Mannschaft schaffte. Im Januar 2018 verpflichtete ihn Union Berlin. Für die Köpenicker war er aber noch nicht im Einsatz.

Am letzten Tag der Transferphase im Sommer wurde er für ein Jahr nach Lotte verliehen. Er absolvierte bis dato acht Drittliga-Spiele für die Sportfreunde. Zwischen Ende September und Ende Oktober fehlte er bereits fünf Spiele auf Grund eines Muskelfaserrisses.

Michael Schulze der wahrscheinlichste Ersatz

Trainer Nils Drube muss nun eine neue Doppel-Sechs finden. Erste Alternative an der Seite von Paterson Chato dürfte Michael Schulze sein. Der gelernte Rechtsverteidiger half bereits während Dietz‘ Muskelfaserriss im defensiven Mittelfeld aus.

Der 30-Jährige verpasste das letzte Liga-Spiel vor dem Jahreswechsel auf Grund einer Gelbsperre, darf im Rückrunden-Auftakt gegen 1860 München aber wieder eingesetzt werden.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!