Sportfreunde Lotte: Zwei neue Trainerkandidaten?

Offenbar Interesse an Daniel Meyer und Dimitrios Grammozis

Daniel Meyer beim 1. FC Köln

Soll in Lotte auf dem Zettel stehen: Fußballlehrer Daniel Meyer. ©Imago/Sportfoto Rudel

Wer steht in der kommenden Saison bei den Sportfreunden an der Seitenlinie? Diese Frage beschäftigt Fans und Verantwortliche seit ein paar Wochen, offenbar gestaltet sich die Suche derzeit schwierig. Eine Einigung sollte im Sinne des Vereins allerdings bald erzielt werden, um Planungssicherheit im Hinblick auf die kommende Spielzeit zu haben.

Einige Verträge bei den Lotteranern laufen bekanntlich aus, das sportliche Konzept des neuen Trainers wird sicherlich Einfluss darauf haben, mit wem die Sportfreunde verlängern. Interesse soll nun nach der Neuen Osnabrücker Zeitung an Daniel Meyer und Dimitrios Grammozis bestehen.

Bestens ausgebildet

Meyer leitet das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln und betreute zuletzt gleichzeitig die U19 des Effzeh. Der 38-Jährige ist ausgebildeter Fußballlehrer, absolvierte den DFB-Lehrgang gemeinsam mit Trainern wie Florian Kohfeldt oder Steffen Baumgart. Praktische Erfahrungen sammelte er vor allem im Jugendbereich, neben Köln in Cottbus und Halle.

Auch Dimitrios Grammozis trainiert eine U19 und zwar die des VfL Bochum. Der 39-Jährige kann auf eine Menge Erfahrung als Aktiver verweisen, stand unter anderem in 143 Bundesliga-Partien auf dem Platz (1. FC Köln, 1. FC Kaiserslautern, HSV) und wurde 2010 zyprischer Meister mit Omonia Nikosia.

Nach seiner Spielerlaufbahn stieg er beim VfL Bochum ins Trainergeschäft ein. Dabei stand er sowohl bei Jugendteams als auch bei der zweiten Mannschaft sowie als Co-Trainer von Gertjan Verbeek an der Seitenlinie. Auch er ist ausgebildeter Fußballlehrer und auch für den gebürtigen Wuppertaler wäre es der erste Cheftrainerposten im Profifußball.

Dass die fehlende Erfahrung allerdings kein Hindernis darstellen muss, bewies die Verpflichtung von Ismail Atalan, die sich im Nachhinein als Volltreffer herausstellte. Gelingt den Sportfreunden der nächste geschickte Trainer-Griff?

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!