SV Meppen: Hilal El-Helwe kommt

Ex-HFC-Spieler für den SVM

Hilal El-Helwe beim HFC

Hilal El-Helwe lernte die 3. Liga beim HFC bereits kennen. ©Imago images/Karina Hessland

Der SV Meppen verstärkt sich noch einmal mit einem Angreifer. Hilal El-Helwe wechselt von Apollon Smyrnis ins Emsland. Der 24-Jährige unterschrieb für zwei Jahre beim SVM und kennt die 3. Liga bereits gut.

Der Sohn libanesischer Eltern wurde in Hannover geboren und kam über die Jugend von Hannover 96, TSV Havelse und Wolfsburg II zum Drittligisten Hallescher FC. Zwischen 2016 und 2018 erzielte er für den HFC vier Tore und acht Vorlagen in 54 Partien.

Im zweiten Anlauf zum SVM

In Griechenland kam der Stürmer in der abgelaufenen Saison zu 21 Ligaspielen für Smyrnis, drei Tore konnte er erzielen. Beim SVM soll er nun vornehmlich die linke Seite beleben.

Cheftrainer Christian Neidhart erläuterte: „Wir waren schon länger an Hilal interessiert. Leider hatte es damals nicht geklappt, weil er nach Wolfsburg wechselte. Hilal ist der Stürmertyp, den wir auf dieser Position intensiv gesucht haben. Er ist physisch stark, schnell und im Angriff sehr variabel einsetzbar.“

Wahrscheinlich soll El-Helwe bereits im heutigen Testspiel gegen Emsbüren auflaufen, könnte dann wieder gemeinsam mit Deniz Undav auf dem Feld stehen, den er bereits aus seiner Zeit in Havelse kennt.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betfair? Jetzt exklusiven betfair Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!