SV Meppen: Neidhart winkt neuer Vertrag

SVM strebt vorzeitige Verlängerung an

Darf auf neuen Vertrag hoffen: Meppens Trainer Christian Neidhart

Neuer Vertrag in Aussicht: SVM-Coach Christian Neidhart © imago/foto2press

Beim SV Meppen laufen nach dem vorzeitigen Klasssenerhalt in der Aufstiegssaison die Planungen für langfristige Weichenstellungen. Zu den wichtigsten Fragen gehört auch die Klärung der weiteren Zusammenarbeit mit Trainer Chistian Neidhart.

Meppens Sportchef Heiner Beckmann soll den langjährigen Coach Emsländer nach Informationen des Fachmagazins Kicker (Heft 31 vom 12.04.2018) längerfristig an die Emsländer binden wollen. Auch als Lohn für den souveränen Klassenerhalt ist demnach eine vorzeitige Vertragsverlängerung angestrebt. Neidharts momentaner Kontrakt ist noch bis 2019 gültig.

SVM unter Neidharts Regie ein Überraschungsteam

Eine Verlängerung der „Ära Neidhart“ beim SVM erscheint auch beinahe nur logisch. Der 49-Jährige führte den früheren Zweitligisten in der vergangenen Spielzeit erfolgreich zur Regionalliga-Meisterschaft und danach auch durch die Aufstiegsrunde. In der laufenden Spielzeit gehört Meppen als Rückkehrer zu den positiven Überraschungen der Liga und schwebte praktisch zu keiner Zeit in akuter Abstiegsgefahr.

Außer Neidhart, der seit 2013 auf Meppens Bank sitzt und damit zu den dienstältesten Trainern der Liga gehört, soll auch Assistenzcoach Mario Neumann weiter gehalten werden. Auch sein Vertrag läuft noch gut ein Jahr.

Unabhängig von der Personalie Neidhart beschäftigt die Norddeutschen vor dem Gastspiel beim designierten Absteiger Chemnitzer FC (Samstag) die gesundheitliche Situation von Außenstürmer Marius Kleinsorge. Noch immer steht eine Operation wegen einer langwierigen und schmerzhaften Schambeinentzündung im Raum.

Einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung zufolge ist ein Eingriff allerdings zunächst noch einmal vertagt. „Er soll jetzt noch einmal ins Training einsteigen und es ohne Medikamente probieren“, berichtete Neidhart über die jüngsten Entwicklungen.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!