SV Meppen: Rekord im Visier

Proschwitz wieder fit

René Guder im Dress des SV Meppen.

Trifft fünf Wochen nach seinem Wechsel zum SV Meppen auf die Ex-Kollegen: René Guder. ©Imago/Werner Scholz

Der SV Meppen ist das Team der Stunde. Zumindest, wenn man die letzten vier Spieltage als Grundlage heranzieht. Als einzige Mannschaft der Liga holten die Emsländer aus diesen vier Partien die Maximalausbeute von zwölf Punkten und machten dadurch einen Satz von Platz 16 auf 10 in der Tabelle.

Den größten Abstiegssorgen hat sich der SVM damit vorerst entledigt, acht Punkte beträgt der Vorsprung auf die gefährliche Zone. Damit dieser noch weiter anwächst, soll die Serie am Samstag im Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden ausgebaut und damit auch ein neuer Rekord aufgestellt werden.

Den bisherigen Rekord eingestellt

Denn fünf Siege in Folge kann Meppen in der eingleisigen 3. Liga bislang nicht vorweisen. Vier Siege hingegen gelangen bereits in der Vorsaison, als ab dem 34. Spieltag Chemnitz, Lotte, Großaspach und Erfurt geschlagen wurden.

Erfolg Nummer fünf verpasste die Truppe von Trainer Christian Neidhart dann ausgerechnet am letzten Spieltag, durch ein 1:2 bei der zu diesem Zeitpunkt bereits als Absteiger feststehenden zweiten Mannschaft von Werder Bremen.

Proschwitz kann spielen

Damit es mit dem ersten Heimsieg gegen Wehen Wiesbaden klappt – in der Vorsaison entführten die Hessen mit einem 3:1-Sieg die Punkte aus dem Emsland – kann Neidhart wieder auf Nick Proschwitz zurückgreifen. Der mit neun Treffern erfolgreichste Torjäger des Teams ist trotz Jochbeinbogenbruch am vergangenen Wochenende und erfolgreicher Operation am Montag einsatzfähig.

Auch Marius Kleinsorge, der die vier Siege auf Grund eines Muskelfaserrisses verpasste, ist wieder fit. Denkbar ist aber, dass René Guder, der im Winter von Wehen Wiesbaden kam und dadurch einen Schub Extra-Motivation mitbringen dürfte, nach einem Tor und zwei Vorlagen aus den letzten vier Partien erneut auf dem rechten Flügel beginnt.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!