SV Wehen Wiesbaden: Die Blitzstarter der Liga

Doch gegen Jena ist Vorsicht geboten

Moritz Kuhn jubelt für den SV Wehen Wiesbaden

Moritz Kuhn erzielte drei seiner fünf Saisontore in den ersten 15 Minuten. ©Imago images/Martin Hoffmann

Nach 13 Minuten erklang am vergangenen Samstag bereits die Tormusik in der Brita Arena, nachdem Manuel Schäffler den Ball im Gehäuse von Fortuna Köln unterbrachte. Normalerweise sind frühe Treffer eher eine rare Angelegenheit, für die Hessen ist das jedoch nichts Besonderes. Im Gegenteil: Der SV Wehen Wiesbaden ist DER Blitzstarter der Liga.

Bereits 15 Tore schoss die Elf von Trainer Rüdiger Rehm in den ersten 15 Minuten – Ligahöchstwert vor dem Halleschen FC. In drei der letzten fünf Spiele traf Wehen Wiesbaden sogar jeweils schon vor der zehnten Minute!

Für zwei dieser Treffer war zuletzt Moritz Kuhn durch seine Freistoßtore verantwortlich, er braucht scheinbar besonders wenig Anlaufzeit. Ob Kuhn und Co. im nächsten Spiel gegen Jena wieder ein Blitzstart gelingt?

Der kommende Gegner weiß sich zu helfen

Die Chancen stehen gar nicht schlecht. Denn besonders auswärts findet Wehen Wiesbaden gut in die Partie erzielte elf der angesprochenen 15 Tore in der ersten Spielviertelstunde auf fremden Plätzen. Um nach einem Blitzstart am Ende auch mit einem Sieg heimzufahren, muss allerdings auch die Abwehr stehen – und da hat der SVWW noch Nachholbedarf.

In jedem der letzten acht Auswärtsspiele kassierten die Hessen mindestens ein Gegentor, hielt überhaupt erst zweimal auf Reisen hinten die Null. Erschwerend hinzu kommt, dass der nächste Gegner weiß, wie er gegen Wehen Wiesbaden trifft:

Carl Zeiss Jena erzielte in den letzten beiden direkten Duell mit Wehen Wiesbaden jeweils drei Tore. Im Hinspiel trat der FCC den besten Beweis an, dass ein schneller Treffer allein nicht zu einem Sieg reicht, indem er ein frühes Tor von Manuel Schäffler zunächst egalisierte und am Ende mit 3:2 gewann.

Wehen Wiesbaden dürfte also trotz Blitzstarter-Qualitäten gewarnt sein. Zumal auch der FCC weiß, wie frühe Tore gehen: In den beiden Siegen zuletzt traf Jena jeweils bereits in der fünften Spielminute!

Schon Mitglied beim Wettanbieter Betway? Jetzt aktuelle Betway Erfahrungen lesen & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!