SV Wehen Wiesbaden: Niklas Schmidt ausgeliehen

Offensivspieler kommt aus Bremen

Niklas Schmidt beim SV Wehen Wiesbaden

Niklas Schmidt spielt weiter in der 3. Liga. ©SV Wehen Wiesbaden

Ein paar Tage vor dem Saisonstart hat der SV Wehen Wiesbaden hat mit Niklas Schmidt vom SV Werder Bremen noch einen Neuzugang klar gemacht. Der Offensivspieler wird für ein Jahr ausgeliehen, nachdem Werder seine Vertrag zuvor verlängert hatte.

3. Liga kein Neuland

Der 20-Jährige sieht sich mit seinen Qualitäten bei den Hessen gut aufgehoben: „Ich war in der letzten Saison beeindruckt vom schnellen Offensivfußball des SVWW. Dafür stehe ich auch. Daher freue ich mich, dass der Wechsel geklappt hat“, so Schmidt.

Die 3. Liga kennt der Rechtsfuß aus den letzten beiden Spielzeiten für die Bremer U23. 62 Partien (5 Tore/8 Vorlagen) bestritt er für die jungen Werderaner. In der Bundesliga blieb es hingegen bei einem Einsatz in der Saison 2016/17.

Er ist ein wichtiger Neuzugang für unser Spiel. (Rüdiger Rehm)

„Niklas gehört zu den größten Bremer Talenten, daher hat Werder den Vertrag mit ihm verlängert. Wir sind sehr froh, dass wir die Ausleihe perfekt machen konnten und wollen gemeinsam mit Niklas den nächsten Entwicklungsschritt gehen“, so SVWW-Sportdirektor Christian Hock.

Cheftrainer Rüdiger Rehm hatte jüngst noch Verstärkungen für die Breite des Kaders gefordert und ist dementsprechend zufrieden: „Niklas ist ein hochtalentierter Spieler, der seine Qualitäten im Offensiv- und Passspiel sowie bei Standards bereits in der 3. Liga bewiesen hat. Er ist ein wichtiger Neuzugang für unser Spiel und wird den Konkurrenzkampf im zentralen Mittelfeld weiter entfachen.“

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!