Türkgücü München holt Rene Vollath

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Dienstag, 04.08.2020 | 15:53
Rene Vollath schließt sich Türkgücü an.

Rene Vollath gibt zukünftig bei Türkgücü München die Kommandos. ©imago images/MaBoSport

Türkgücü München rüstet weiter für seine Premierensaison auf und verpflichtet Rene Vollath. Der Torhüter, dessen auslaufender Vertrag beim zukünftigen Liga-Rivalen KFC Uerdingen nicht verlängert wurde, schließt sich dem Aufsteiger ablösefrei an.

Damit bleibt Türkgücü seinem Kurs treu, nach dem Aufstieg aus der Regionalliga Bayern auf erfahrenes Personal in der neuen Spielklasse zu setzen. Auch Uerdingen als Fundort für neue Spieler ist nicht neu, bereits mit der Verpflichtung von Tom Boere bediente sich Türkgücü in der Seidenstadt.

Torhüter-Trio komplett

148 Mal stand Vollath bislang in Liga drei zwischen den Pfosten, wobei er 41 Mal die weiße Weste wahrte. In Uerdingen, wo er 2017/18 als Nummer Eins zum Aufstieg beitrug, hat der 30-Jährige eine durchwachsene Spielzeit hinter sich. Bis Anfang März nur noch die Nummer Drei ohne Einsatz, kehrte er nach dem Re-Start ins Tor zurück.

Nachdem der KFC am Sonntag bekannt gab, den auslaufenden Vertrag von Vollath nicht zu verlängern, nimmt der gebürtige Amberger nun einen neuen Anlauf bei Türkgücü. Dort ist das Torhüter-Trio nach aktuellem Stand komplett, da mit Maximilian Engl und Franco Flückiger die beiden Aufstiegstorhüter über den Sommer hinaus gebunden sind.