Union Berlin vs Leipzig: Tipp, Prognose & Quoten

Wettquoten, Tipp & Wetten zum Bundesliga Spiel am 18.08.2019

Trifft Abdullahi wieder? Jetzt auf Union Berlin gegen Red Bull Leipzig wetten

Heiß auf die Bundesliga. Union um Abdullahi will mit einem Sieg starten. ©imago images/Matthias Koch

Gelingt es Union die „Bullen“ zu ärgern?

Der Abschluss des ersten Spieltages findet am Sonntag in der Alten Försterei statt, wenn Union Berlin die „Roten Bullen“ aus Leipzig empfängt (Anstoß: 18 Uhr, live auf Sky). Für den Bundesliga-Neuling direkt ein richtiger Gradmesser, denn Leipzig unter der Regie von Julian Nagelsmann reist definitiv als Favorit an, sollte jedoch die Heimstärke der Hausherren auf keinen Fall unterschätzen.

1. FC Union Berlin: Erster Stresstest für die beste Zweitliga-Defensive

Am 27. Mai kannte die Freude in Berlin Köpenick keine Grenzen, als Christian Dingert das zweite Relegationsspiel gegen den VfB Stuttgart (0:0) abpfiff und der FCU erstmals seid der Wiedervereinigung in die erste Liga aufstieg. Die „Eisernen“ sind damit der 56. Verein, der bislang in der ersten Bundesliga spielte.

Hauptverantwortlich für den Aufstieg ist natürlich Urs Fischer, der die Köpenicker nach zehn Jahren zweite Liga endlich ins Oberhaus führte. Dies glückte dem Schweizer Übungsleiter vor allem durch eine äußerst stabile Defensive. Mit lediglich 33 Gegentoren kassierten die „Eisernen“ in der Vorsaison mit Abstand die wenigsten Gegentreffer aller Zweitligisten.

Darüber hinaus war die Fischer-Elf vor heimischen Publikum das punktbeste Team. Heimstärke sowie eine stabile Defensive dürften zwei wesentliche Säulen auf dem Weg zum Klassenerhalt werden. Wie wichtig dieser den Unionern ist, zeigten auch die Transferaktivitäten. Mit Ujah, Subotic und Gentner wurde viel Bundesligaerfahrung eingekauft. Zudem wurde der Kader mit Ingvartsen, Schlotterbeck, Kade und Andrich auch in der Breite noch einmal deutlich verstärkt.

Mut für einen gelungenes Bundesligadebüt sollte die Heimstärke in der Alten Försterei machen. Zumal der FCU mit einem Sieg und einem Remis noch nie zu Hause gegen RB Leipzig verloren hat und dabei immer mindestens einmal traf (Jetzt mit 1,42-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Union Berlin trifft). Personell sind die jüngst angeschlagenen Mees und Rapp fraglich.

RasenBallsport Leipzig: Viele Tore unter Nagelsmann

Mit dem Erreichen des Pokalfinales sowie der souveränen Qualifikation für die Champions League hat Ralf Rangnick in der vergangenen Saison die Messlatte für seinen Nachfolger Julian Nagelsmann sehr hoch gelegt. Natürlich wird von dem Ex-Hoffenheim-Trainer, der für vier Jahre in Leipzig unterschrieben hat, Einiges erwartet.

Zumal Nagelsmann auf eine intakte Mannschaft trifft, die alle Leistungsträger halten konnte und sich zusätzlich in der Breite mit Lookman, Ampadu, Candio, Nkunku, Wolf und Tschauner verstärkt hat. Dies sollte auch als Zeichen gedeutet werden, dass RB nach eher enttäuschenden internationalen Spielzeiten diesmal auch in Europa für mehr Furore sorgen will.

Die aktuelle Form der Sachsen darf mit Blick auf die jüngsten Ergebnisse eher als durchwachsen beschrieben werden. Im Pokal konnte nur mit viel Mühe die nächste Runde erreicht werden (3:2-Sieg über Osnabrück), während es in den Härtetests zuvor sogar zwei Niederlagen gegen Aston Villa gab (1:3, 0:1).

Auffällig bei den sechs RB-Spielen unter der Leitung von Nagelsmann ist die hohe Anzahl an Toren. So sind in vier dieser sechs Partien mehr als drei Tore gefallen (Jetzt mit 2,60-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass über 3,5 Tore fallen). Personell fehlen zum Auftakt der verletzte Wolf sowie der sich im Aufbau befindende Adams. Zudem sind auch die angeschlagenen Upamecano und Augustin fraglich.

Unser abschließender Wett Tipp:

Leipzig wird der Favoritenrolle gerecht – Auswärtssieg für RB. Aktion: » Jetzt mit 10.00-Quote (statt regulär 1.71) bei bet-at-home auf RB-Sieg wetten.