Unterhaching: Wallner überzeugt im Probetraining

Verteidiger spielt bei Rosenheim

Christoph Wallner von 1860 Rosenheim

Christoph Wallner übernahm gleich eine Führungsrolle bei Rosenheim. ©Imago images/Hartenfelser

Gestern hat die SpVgg Unterhaching die intensivere Kooperation mit 1860 Rosenheim bekannt gegeben, doch schon zuvor hat sich der Klub die gute Verbindung zum Regionalligisten zu Nutze gemacht. Verteidiger Christoph Wallner von 1860 absolvierte nach Informationen von Liga-Drei.de vergangene Woche ein Probetraining bei den Hachingern.

Auch gegen Bayern überzeugend?

Dabei soll der Defensivspezialist die Verantwortlichen überzeugt haben, ob es jedoch zu einer Verpflichtung kommt, ist noch offen. Zunächst wird man sich den 25-Jährigen wohl noch ein paar Mal anschauen. So bietet etwa die Partie der Sechziger gegen die U23 des FC Bayern am Montag eine optimale Gelegenheit, den Rechtsfuß auf hohem Niveau zu beobachten.

Wallner kam im September nach Rosenheim, nachdem sein Vertrag beim 1. FC Nürnberg ausgelaufen war, wo er in der zweiten Mannschaft zu den Führungsspielern gehörte. Von Beginn an konnte er sich bei 1860 eine Platz in der Viererkette sichern. Zuletzt musste er nach Krankheit kürzer treten, dürfte aber gegen den FCB wieder von Beginn an spielen.

Der gebürtige Rosenheimer war in der Jugend schon bei 1860 München aktiv, spielte nach der U19 schon einmal für den Klub seiner Heimatstadt, ehe er für zwei Jahre nach Nürnberg ging, wo jedoch ein Kreuzbandriss den Sprung zu den Profis verhinderte.

Schon Mitglied beim Top Wettanbieter Unibet? Jetzt aktuelle Unibet Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!