VfL Osnabrück: Amenyido und Susac verlängern

Duo bleibt bis 2021

Adam Susac am Ball für den VfL Osnabrück

Bleibt langfristig beim VfL Osnabrück: Adam Susac. ©Imago/pmk

Der VfL Osnabrück kann mit Adam Susac und Etienne Amenyido auch über die laufende Saison hinaus planen. Wie der Tabellenführer bekannt gab, wurden die im Sommer auslaufenden Verträge mit den beiden Akteuren um zwei Jahre bis 2021 verlängert.

Gut entwickelt

Susac kickt seit 2017 für den Veilchen, er wechselte damals vom FC Erzgebirge Aue an die Bremer Brücke. In seiner ersten Saison hatte der Kroate bereits einen Stammplatz inne und auch in der laufenden Spielzeit geht er voran. Zusammen mit Maurice Trapp bildet er ein routiniertes Innenverteidiger-Duo, das bislang lediglich 18 Gegentore zuließ.

Etienne Amenyido wurde in dieser Saison behutsam aufgebaut und spielte sich besonders seit dem 14. Spieltag immer mehr in den Fokus. Der ehemalige BVB-Kicker besetzte bisher viermal von Anfang an einen der Flügel und findet sich in der Osnabrücker Mannschaft immer besser zurecht. Beweis dafür ist auch sein Treffer beim 2:0-Sieg des VfL gegen Halle.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!