VfL Osnabrück: Marc Wachs & Emmanuel Iyoha kommen

Beide werden ausgeliehen

Lila-Weiß statt Schwarz-Gelb. Marc Wachs (r.) wechselt auf Leihbasis an die Bremer Brücke. ©Imago/Steffen Kuttner

Der VfL Osnabrück ist bei der Suche nach einem Linksverteidiger fündig geworden. Wie am Donnerstag bekannt wurde, wechselt Marc Wachs auf Leihbasis an die Bremer Brücke.

Eine Verpflichtung von Kusi Kwame, dem von Trainer Joe Enochs zuletzt eine gute Leistung im Probetraining bescheinigt wurde, ist damit vom Tisch. Wachs kam vor der Saison 2016/17 vom FSV Mainz 05 zur SGD, für die er allerdings zu keinem Zweitliga-Einsatz kam.

Sind davon überzeugt, dass er die Einsatzzeiten erhält (Dynamo-Sportchef Minge)

Durch das Leihgeschäft soll der 22-Jährige, der für die Mainzer U23 42-mal in der 3. Liga auflief, Spielpraxis erhalten. „Wir sind davon überzeugt, dass er in Osnabrück genau diese Einsatzzeiten bekommen wird“, äußert sich Dynamo-Sportchef Ralf Minge zum Wechsel. Für die Osnabrücker schließt Wachs die Lücke, die durch den langfristigen Ausfall von Alexander Dercho entstanden ist.

Talentierter Stürmer

Für die Offensive haben die Lila-Weißen derweil den Düsseldorfer Emmanuel Iyoha ausgeliehen. Der deutsche U20-Nationalspieler gilt als großes Talent, durfte 22-mal in der 2. Liga auflaufen, schaffte bei den Rheinländern allerdings noch nicht den Durchbruch und fand sich in dieser Spielzeit in der U23 wieder.

Für die Regionalliga-Mannschaft der Düsseldorfer war Iyoha in vier Partien an vier Treffern direkt beteiligt

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!