Vorschau auf VfL Osnabrück vs 1. FC Nürnberg

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 25.10.2017

Peer Kluge im Duell mit Pierre de Wit. Jetzt auf Osnabrück gegen Nürnberg wetten!

Osnabrück empfängt den Club – wer strauchelt in der 2. Runde? ©Imago/Fishing4

Am Mittwoch (Anstoß: 20.45 Uhr, live auf Sky) gastiert der 1. FC Nürnberg in der 2. Pokalhauptrunde an der Bremer Brücke und kämpft gegen den heimischen VfL Osnabrück um den Einzug ins Achtelfinale. Während die Lila-Weißen am vergangenen Spieltag ans Tabellenende rutschten, mischt Nürnberg eine Liga höher im Aufstiegsrennen mit.

Aktuelle Quoten zum Spiel

AnbieterOsnabrück gewinntNürnberg gewinnt 
888sport21.0011.00Jetzt wetten!
tipico3.302.02Jetzt wetten!
bwin3.252.00Jetzt wetten!

VfL Osnabrück: Reicht es diesmal für’s Achtelfinale?

Auch im zweiten Spiel unter Interimscoach Daniel Thioune mussten die Niedersachsen eine Pleite einstecken, wie in der Vorwoche hieß es nach 90 Spielminuten 0:2 aus Sich der Lila-Weißen. Gegen Rostock hatte Osnabrück jedoch mehrere Chancen, mindestens einen Punkt von der Ostsee zu entführen – es scheiterte an der Chancenverwertung.

In der zweiten Pokalrunde, die durch einen Sieg gegen den Hamburger SV erreicht werden konnte, muss die Thioune-Elf dieses Manko jedoch abstellen. Ein Einzug ins Achtelfinale würde dem Verein gut tun, bei den letzten fünf Teilnahmen gelang dies allerdings nur einmal. Damals war erst im Viertelfinale Endstation.

Kapitän Halil Savran fällt mit einem Innenbandriss im Knie aus, auch Marcel Appiah muss aufgrund seiner roten Karte aus der 1. Runde ersetzt werden. So rutscht Christian Groß aus dem Mittelfeld in die Viererkette zurück, dies hat Thioune in der Liga zuletzt bereits einstudiert. Im Sturm dürfte Marcos Alvarez eine Chance erhalten.

So dürfte Steffen Tigges auf der Bank Platz nehmen, wo sich derzeit auch Marc Heider wiederfindet. Auf der rechten offensiven Außenbahn hat derzeit Bashkim Renneke die Nase vorn, mit Emmanuel Iyoha steht allerdings eine Alternative bereit.

1.FC Nürnberg: Auch im Pokal formstark?

Anders gestaltet sich derzeit die Situation in Nürnberg. Durch den fünften Sieg in den letzten sechs Spielen konnte der dritte Rang gesichert werden. Mit nun mehr 26 Treffern stellt der Club mittlerweile die zweitbeste Offensive der Liga, vor allem dank der 8-Tore-Serie von Stürmer Mikael Ishak läuft es derzeit rund.

In der ersten Hauptrunde setzte sich der FCN im Zweitligaduell gegen den MSV Duisburg durch, mit einem Sieg an der Bremer Brücke könnte zum zweiten Mal in den letzten drei Jahren das Achtelfinale erreicht werden. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, konnte Nürnberg sechs der bisher neun Duelle gegen den VfL für sich entscheiden.

Es bleibt jedoch abzuwarten, mit welchem Personal Michael Köllner die Aufgabe in Niedersachsen angehen wird. Zwar stehen ihm bis auf die Langzeitverletzten alle Akteure zur Verfügung, Änderungen im Vergleich zur Liga sind jedoch denkbar.

So könnte Patrick Erras eine Pause erhalten, Patrick Kammerbauer steht als Alternative parat. Auch Tobias Werner und Edgar Salli sind Kandidaten für die Startelf. Von einer Doppelspitze dürfte Köllner jedoch nicht abrücken, hat er diese Variante in der Liga zuletzt sechsmal in Folge gewählt.

Wett Tipps zum Spiel

In den letzten 7 der letzten 10 Partien, an denen der Club beteiligt war, trafen beide Teams.

Tipp: Beide Teams erzielen einen Treffer. Einsatz 10€. Gewinn 17,30€. Jetzt wetten!

In 6 der letzten 7 Partien des VfL fiel mindestens ein Tor vor der Pause, bei Nürnberg war dies in 5 der vergangenen 6 Spielen der Fall.

Tipp: Es fällt mindestens ein Tor in der 1. Halbzeit. Einsatz 10€. Gewinn 13,00€. Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Mittwoch, 20.45 Uhr), Free-TV-Highlights ab ca. 22.45 Uhr in der ARD-Sportschau