VfR Aalen: Raif Husic verlängert

Torhüter bleibt ein weiteres Jahr

Raif Husic vom VfR Aalen

Raif Husic durfte gegen Jena zwischen die Pfosten. ©Imago/Karina Hessland

Der VfR Aalen bindet Torhüter Raif Husic für ein weiteres Jahr an den Verein. Der Torhüter war vor zwei Jahren von der Werder Bremen U23 gekommen und hatte zuvor die Ausbildung bei Augsburg und Bayern München genossen.

Trainingsleistung belohnt

Seit 2016 ist Husic nun die Nummer Zwei auf der Ostalb. In dieser Saison bestritt er drei Partien in der 3. Liga als Vertreter für Stammkeeper Daniel Bernhardt. Auch am letzten Spieltag in Jena durfte Husic ran, obwohl sein Konkurrent nicht verletzt war. Trainer Peter Vollmann belohnte damit die guten Trainingsleistungen des 22-Jährigen. Wie der Trainer honoriert also auch die sportliche Leitung den tadellosen Einsatz des Deutsch-Bosniers in der nun fast abgelaufenen Spielzeit.

Nach der Verlängerung von Thomas Geyer geht Aalen damit den nächsten Schritt in der Planung für die nächste Saison. Auch der Nachfolger von Peter Vollmann auf dem Trainerstuhl steht schon länger fest. Argirios Giannikis übernimmt im Sommer, nachdem er kürzlich bei Rot-Weiss Essen entlassen worden war.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!