VfR Aalen verstärkt sich mit Königsmann

Nach Verletzung von Husic und Layer

Timo Königsmann bei Greuther Fürth

Timo Königsmann soll beim VfR den Druck hochhalten. ©Imago/Zink

Der VfR Aalen hat zwei Tage vor dem Auftakt ins neue Jahr gegen die SpVgg Unterhaching noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Timo Königsmann verstärkt das Torwart-Team auf der Ostalb. Nach den Verletzungen der Ersatzkeeper Ralf Husic und Matthias Layer war der VfR zum Handeln gezwungen.

Vertrag bis Saisonende

Der Schlussmann kommt von der SpVgg Greuther Fürth in die 3. Liga. Schon im Trainingslager der Aalener zeigte er sich den Verantwortlichen. „Wir sind nach seiner Abreise weiterhin mit Timo in Kontakt geblieben und freuen uns, dass wir ihn hier in Aalen begrüßen dürfen. Timo hat eine gute Ausbildung genossen und passt in unsere Torhüter-Philosophie, zudem ist er sofort einsatzbereit“, erklärte Torwarttrainer Erol Sabanov.

Der 21-Jährige, der einen Vertrag bis Saisonende erhält, durchlief die Jugendabteilung von Hannover 96, im Herren-Bereich kam er auf 39 Einsätze bei der U23 der Niedersachsen. Für das Kleeblatt waren es neun Spiele in der Regionalliga Bayern.

Königsmann bleibt wohl nicht die letzte Verstärkung. In der Offensive ist noch die Verpflichtung von Stephan Andrist zu erwarten, wie Liga-Drei.de in dieser Woche exklusiv berichtete.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!