Viktoria Köln: Der Wurm ist drin

Sieglos-Serie geht weiter

Mike Wunderlich gegen Jena.

Geniestreich zum 2:1, Frust nach dem späten Ausgleich: Viktoria-Kapitän Mike Wunderlich. ©imago images/Eduard Bopp

Viktoria Köln wartet weiter auf seinen sechsten Saisonsieg. Beim 2.2 gegen Carl Zeiss Jena am gestrigen Abend war die Mannschaft von Pavel Dotchev zwar nah dran, musste aber in der Schlussphase noch den Ausgleich hinnehmen.

„Fakt ist, momentan ist bei uns der Wurm drin“, befand der sichtlich angefressene Bulgare nach Spielschluss am Mikrofon von Magenta Sport. Sein Kapitän Mike Wunderlich wurde nach dem siebten sieglosen Spiel in Folge ebenfalls deutlich: „Das kotzt mich langsam an, dass wir uns Woche für Woche selbst die Punkte wegnehmen.“

Gefühlt das 15. Standard-Gegentor. (Mike Wunderlich über Jenas 2:2)

Der Frust über den späten Verlust von zwei Punkten ging dabei einher mit dem Frust, erneut keinen guten Start erwischt zu haben. Nach einer verschlafenen ersten Hälfte lag die Viktoria mit 0:1 hinten und musste damit zum fünften Mal in ihren letzten sechs Partien einem Rückstand hinterherlaufen.

Dass die Mannschaft das Spiel nach dem Seitenwechsel drehen konnte, spricht für die Moral. Dass der Ausgleichstreffer der Gäste nach einem ruhenden Ball fiel, ließ aber ein weiteres Probleme der letzten Wochen erkennen. Über „gefühlt das 15. Standard-Gegentor“ ärgerte sich Wunderlich dementsprechend.

Fehlstart in Duisburg wäre fatal

Um den Wurm, den Dotchev bei seiner Mannschaft diagnostiziert hat, zu entfernen, bleibt nun etwas länger Zeit. Die wird auch nötig sein, um Nachjustierungen vorzunehmen, denn der nächste Gegner hat es in sich: Der MSV Duisburg ist das heimstärkste Team der Liga und kann bereits 17 Treffer an der Wedau vorweisen.

Wie wichtig ein guter Start für Viktoria Köln dort ist, untermauern zudem die erst zwei Gegentreffer, die Duisburg im eigenen Stadion nach der Pause hinnehmen musste. Die Ansage aus der Halbzeit gegen Jena – laut Wunderlich wurde beschlossen, „sich auch mal reinzuquälen“ – sollte der Aufsteiger dann bereits im ersten Durchgang umsetzen, um die Sieglos-Serie nicht weiter anwachsen zu lassen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose sunmaker App holen & bequem auf das nächste Viktoria-Spiel tippen!