Viktoria Köln: Lewerenz spielt vor

Ex-Kieler im Probetraining

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Montag, 06.01.2020 | 08:53

Steven Lewerenz im Trikot von Virton.

Steven Lewerenz könnte nach einem halben Jahr in Belgien nach Deutschland zurückkehren. ©imago images/Majerus

Bereits am vergangenen Freitag hat Viktoria Köln die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen, am morgigen Dienstag geht es für die Mannschaft um Trainer Pavel Dotchev ins Trainingslager. Auch ein neues Gesicht ist dabei: Steven Lewerenz nimmt mit einer Gastspielgenehmigung am Training teil und will sich für einen Vertrag an der "Schäl Sick" empfehlen.

Das vermeldete der Kicker (Ausgabe vom 06.01.2020), nach dessen Informationen eine Verpflichtung vor dem Trainingslager derzeit noch unklar ist. Lewerenz ist noch bis 2022 an den belgischen Zweitligisten Royal Excelsior Virton gebunden, dem er sich im Sommer anschloss. Dort kam der 28-Jährige jedoch lediglich ein Mal zum Einsatz, Anfang August wurde er für eine Viertelstunde eingewechselt.

Treffsicher in der 3. Liga

Bei der Viktoria würde Lewerenz die Möglichkeiten von Dotchev gewaltig erhöhen: Eigentlich auf den Flügeln zu Hause, kann der mit beiden Füßen abschlussstarke Allrounder auch im Zentrum eingesetzt werden. In Anbetracht der Verletzungssorgen, welche den Aufsteiger bereits während der Hinrunde plagten, würde der Kader somit mehr Tiefe erhalten.

Auch das Umfeld in Liga drei ist dem gebürtigen Hamburger nicht unbekannt. Für Holstein Kiel absolvierte er 67 Partien in dieser Klasse, in denen er mit 22 Treffern und zwölf Vorlagen nachweisen konnte, eine Verstärkung zu sein. Für die "Störche" war er zudem 34 Mal in der 2. Bundesliga aktiv (acht Treffer, acht Vorlagen).

Schon Mitglied bei Wettanbieter Betway? Jetzt aktuelle Betway Erfahrungen lesen & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!