Vorschau auf 1. FC Magdeburg vs Mainz 05 II

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 04.03.2017

Daniel Bohl grätscht gegen Christian Beck. Jetzt auf Magdeburg gegen Mainz II wetten!

Im Hinspiel stolperten Christian Beck (Mitte) und der FCM über die Mainzer Reserve. Endstand 0:1. ©Imago

Im Duell mit der Reserve des FSV Mainz 05 ist der 1. FC Magdeburg am Samstag (Anstoß: 14 Uhr) klar favorisiert. Doch die Gastgeber sollten gewarnt sein, denn das Tabellen-Schlusslicht setzte in den vergangenen drei Wochen gleich zwei Ausrufezeichen. Allerdings befindet sich auch der FCM aktuell in einer richtig starken Verfassung.

1. FC Magdeburg: Wird das halbe Dutzend voll gemacht?

Die Gastgeber haben sich bei den beiden schweren Aufgaben der vergangenen Wochen hervorragend aus der Affäre gezogen. Erst besiegte der FCM den VfL Osnabrück klar mit 3:0, danach nahmen die Elbstädter einen Punkt aus Duisburg mit. So schafften es die Magdeburger, Platz zwei in der Tabelle zu festigen. Allerdings ist der Vorsprung nach wie vor nicht besonders groß.

Die Basis für den Aufstieg in die 2. Bundesliga soll aber definitiv weiter in den Heimspielen gelegt werden. Zuletzt blieb Magdeburg im eigenen Stadion 5-mal in Folge ungeschlagen. Dabei kassierten die Mannen von Trainer Jens Härtel lediglich zwei Gegentore. Nun soll auch gegen Mainz ein Sieg her, schließlich ist da noch eine Rechnung offen: Das Hinspiel gewann die 05-Reserve mit 1:0.

Härtel muss am Samstag ohne die verletzten André Hainault, Felix Schiller, Moritz Sprenger und Gerrit Müller auskommen. Alle vier standen aber schon in der vergangenen Woche in Duisburg nicht im Kader, sodass Änderungen in der Startelf der Hausherren ziemlich unwahrscheinlich sind.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

FSV Mainz 05 II: Folgt der zweite Streich sogleich?

Seit mittlerweile elf Spieltagen steht die Zweite Mannschaft der Rheinhessen ununterbrochen am Tabellenende der 3. Liga. Doch die Situation ist inzwischen nicht mehr ganz so aussichtslos wie noch vor wenigen Wochen: Mit dem 3:1-Sieg gegen Preußen Münster am vergangenen Samstag haben sich die Mainzer ein wenig näher an das rettende Ufer herangepirscht.

Schon zuvor, bei ihrem jüngsten Auswärtsspiel, zeigten die „05er“, was in ihnen steckt. Vor drei Wochen besiegten sie den VfL Osnabrück auswärts mit 2:1, es war der erste Sieg in der Fremde überhaupt. Dem soll nun in Magdeburg gleich der zweite folgen. Allerdings muss dazu die Offensive wieder stechen, denn mit nur sechs erzielten Treffern auf Reisen ist der FSV aktuell das in dieser Hinsicht harmloseste Team der Liga.

Trainer Sandro Schwarz muss an der Elbe definitiv auf die Profi-Leihgabe Leon Balogun verzichten, der gegen Münster die Ampelkarte sah. Potenzieller Ersatzmann in der Innenverteidigung ist Alexander Hack. Offensivmann Benjamin Trümner ist aufgrund von Rückenproblemen fraglich, ihn würde im Zweifel Mounir Bouziane ersetzen.

Jetzt auf Sieg für dein Team wetten! 

Aktuelle Wett Tipps

Natürlich ist der FCM der große Favorit in diesem Spiel. Setzt Ihr 10€ auf einen Heimsieg, bekommt Ihr 17€ zurück, wenn Eure Prognose zutreffend ist. Tippt Ihr auf die Mainzer, dann erwartet Euch bei gleichbleibendem Einsatz ein Gewinn von 50€. Bei einem Remis gibt es 37€.

Magdeburg gewinnt – 1,70 mit tipico – jetzt wetten

Mainz II gewinnt – 5,00 mit tipico – jetzt wetten