Vorschau auf Hansa Rostock gegen FCK

Analyse & Aufstellung zum Spiel am 10.11.2018

Kann Rostock die Festung Ostsee-Stadion gegen den FCK verteidigen? Jetzt auf Rostock vs Kaiserslautern wetten!

Die letzte Partie konnte der FCK in der 1. Runde des DFB-Pokals 2015 mit 5:4 nach Elfmeterschießen für sich entscheiden. ©Imago/Leo

Das letzte Aufeinandertreffen bei einem Ligaspiel zwischen dem FC Hansa Rostock und dem 1. FC Kaiserslautern gab es im April 2010. Achteinhalb Jahre später kommt es am Samstag (Anpfiff 14 Uhr, live auf Telekom Sport) im Ostseestadion zum ersten Drittliga-Duell beider Mannschaften.

Aktuelle Quoten

AnbieterHansa gewinntFCK gewinnt 
Bet300012.0015.00Jetzt wetten!
bwin2.402.90Jetzt wetten!
tipico2.302.80Jetzt wetten!

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Hansa Rostock: Den Anschluss halten

Der FC Hansa hat sich im Verlaufe der letzten fünf ungeschlagenen Spiele an die Aufstiegsplätze herangekämpft. Nun will man durch drei Punkte gegen den 1. FC Kaiserslautern wenigstens oben dran bleiben oder noch besser, näher heranrücken. Das sechste ungeschlagene Spiel soll also folgen. „Die Euphorie trägt uns. Wir müssen sie beibehalten und wollen die drei Punkte hierbehalten“, so Trainer Pavel Dotchev in der PK vor dem Spiel.

Bei dieser Herausforderung muss Trainer Pavel Dotchev allerdings auf Pascal Breier verzichten. Der Offensiv-Allrounder ist an Grippe erkrankt. Stattdessen kann Dotchev aber wohl wieder auf Hansas erfolgreichsten Torschützen zurückgreifen. Cebio Soukou kehrte unter der Woche in das Rostocker Training zurück und ist eine ernsthafte Option für die Startelf gegen Kaiserslautern.

Vladimir Rankovic ist ebenfalls zurück von seiner Verletzung und wieder im Mannschaftstraining integriert. Doch im Gegensatz zu Soukou muss sich der Rechtsverteidiger wahrscheinlich noch in Geduld üben und darf erst mal nur auf der Bank Platz nehmen. Da auch weiterhin ein Einsatz von Phil Ofosu-Ayeh, der behutsam aufgebaut werden soll, ausgeschlossen scheint, dürfte wie schon gegen Jena der eigentlich defensive Mittelfeldspieler Stefan Wannenwetsch hinten rechts einspringen.

1. FC Kaiserslautern: Den Rückschlag vergessen machen

Da hatten die Pfälzer gerade den Anschluss nach oben gefunden und dann gab es mit der 0:2-Heimniederlage gegen Energie Cottbus einen ziemlichen Rückschlag. Diesen gilt es in Rostock nun wieder auszumerzen. Mit einem Sieg könnte der 1. FC Kaiserslautern sogar an Hansa vorbeiziehen. Auf der Pressekonferenz vor der Auswärtspartie machte Michael Frontzeck selbstbewusst deutlich: „Unser Ziel ist es nach wie vor, zum Winter in Schlagdistanz zu den vorderen Plätzen zu sein. Dafür müssen wir in den nächsten Spielen entsprechend punkten.“

Einsatzbereit ist auf jeden Fall André Hainault, der nach verstauchter Hand zu Wochenbeginn wieder voll im Training mitgemischt hat. Nach auskuriertem Muskelfaserriss und Gastspiel bei der zweiten Mannschaft des FCK war auch Lukas Gottwalt dabei. Wer von den beiden in der Innenverteidigung den Platz neben Kevin Kraus besetzen wird, war im Lauf der Woche noch unklar. Nun steht fest, dass Gottwalt seine Chance von beginn bekommt. Außerdem darf sich Mads Albaek nach einigen Spielen als Ersatz mal wieder vom Anpfiff weg zeigen.

Definitiv nicht zum Einsatz kommt Janek Sternberg. Der Linksverteidiger hat am letzten Spieltag seine fünfte Gelbe Karte gesehen und ist somit zum Zusehen verdammt. Für ihn könnte Kapitän Florian Dick zurück ins Team kommen, allerdings auf der rechten Seite. Was zur Folge hätte, dass Dominik Schad, der Dick aus der ersten Elf verdrängte und auf beiden Seiten einsetzbar ist, nach links rücken würde.

Unter der Woche stand Jan-Ole Sievers nach seinem Sehnenriss im Bizeps erstmals wieder auf dem Trainingsplatz. Ein Einsatz am Wochenende kommt aber noch viel zu früh für den 23-Jährigen. Gegen Rostock wird daher wieder Wolfgang Hesl zwischen den Lauterer Pfosten stehen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Hansa hat einen Lauf und behält die Punkte an der Ostsee. Dazu empfehlen wir die erhöhte Quote von Bet3000.  » Jetzt mit 12.00-Quote bei Bet3000 auf Hansa-Sieg wetten.

 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

AnbieterHansa gewinntFCK gewinnt 
Bet300012.0015.00Jetzt wetten!
bwin2.402.90Jetzt wetten!
tipico2.302.80Jetzt wetten!