Vorschau auf Fortuna Köln vs Rot Weiß Erfurt

Aufstellung, Quoten & Tipp zum Spiel am 13.10.2017

Carsten Kammlott im Duell mit Markus Pazurek. Jetzt auf die Partie Fortuna Köln gegen RW Erfurt wetten

Die letzten drei Spiele gegen Fortuna gewann RWE. Wie läuft´s diesmal? ©Imago/Bild 13

Flutlichtspiel im Südstadion: Gastgeber Fortuna Köln will am Freitag (Anstoß: 19 Uhr, live auf Telekom Sport) den achten Sieg der Saison einfahren und sich damit weiter in der Spitzengruppe der dritten Liga etablieren. Etwas dagegen haben dürften die Erfurter, die jedoch in der Länderspielpause den nächsten Dämpfer hinnehmen mussten.

Aktuelle Quoten zum Spiel

AnbieterFortuna gewinntRWE gewinnt 
888sport33€*110€*Jetzt wetten!
tipico16.50€*55€*Jetzt wetten!
Sunmaker
17€*52€*Jetzt wetten!
*bei 10€ Einsatz

Fortuna Köln: Schwache Bilanz gegen RWE

Auch wenn Fortuna-Coach Uwe Koschinat die Euphorie noch dämpft, ist die Konstanz der Südstädter beeindruckend. Erst eine Partie verlor Köln in dieser Spielzeit, mit 21 Treffern haben Hamdi Dahmani und Co. zusammen mit Unterhaching die zweitbeste Offensive der Liga.

Besonders gefährlich ist Fortuna direkt nach Wiederanpfiff. Sieben Treffer erzielten die Kölner zwischen der 45. und der 60. Minute, das ist absoluter Ligahöchstwert. Die Verantwortung liegt dabei nicht nur auf den Schultern von Kapitän Dahmani, sondern wird von vielen Spielern übernommen. Neun Kölner trugen sich bereits in die Torschützenliste ein.

Die Vorzeichen stehen also gut, dass Fortuna ihre dürftige Bilanz gegen Erfurt aufbessern kann. Von sechs Duellen in der dritten Liga konnte Köln erst eins gewinnen, bei vier Niederlagen. Im Südstadion gelang dem Koschinat-Team gar noch nie ein Sieg gegen RWE.

In der Länderspielpause absolvierten die Südstädter ein Testspiel gegen Bayer Leverkusen (0:4), dürften also im Rhythmus sein. In dem Spiel bekam fast der gesamte Kader Einsatzzeit. Die langzeitverletzten Boné Uaferro, Kristoffer Andersen und Maurice Exslager fallen weiterhin aus, auch Manuel Farrona Pulido steht aufgrund eines Muskelfaserrisses nicht zur Verfügung. Ihn ersetzen können Michael Kessel oder Okan Kurt.

Rot Weiß Erfurt: Mit jugendlichem Elan zum Erfolg

David Bergner ist einer von drei Trainern in der dritten Liga, die an diesem Spieltag zum ersten Mal an der Seitenlinie stehen. Der gebürtige Berliner übernahm die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer, nachdem RWE durch drei Niederlagen in Folge auf den letzten Tabellenplatz abrutschte.

In Bergners erstem Spiel als Chef-Trainer setzte es jedoch gleich wieder eine Niederlage, im Derby gegen Jena verabschiedete sich Erfurt aus dem Thüringen-Pokal. Die Spielweise von RWE war jedoch besser als das Ergebnis, Erfurt erarbeitete sich viele Chancen, im Abschluss zeigte sich das Bergner-Team jedoch zu unkonzentriert.

Die Umstellungen des neuen Trainers waren klar zu erkennen. Erfurt agierte mit zwei Spitzen und war mehr darauf bedacht, das Spiel zu machen. Mit Lion Lauberbach und Marius Wegmann kamen zudem zwei Youngster zu ihrem Startelf-Debüt. Diesen frischen Wind braucht RWE dringend, denn erst sechs erzielte Tore bedeuten mit Abstand die schwächste Offensive der Liga.

Erfurt bangt vor dem Spiel gegen Fortuna um Keeper Philipp Klewin, der sich gegen Jena die Nase brach und unter der Woche operiert wurde. Kann er nicht spielen, darf Ersatztorhüter Maximilian Engl in den Kasten. In den Angriff könnte Carsten Kammlott zurückkehren, dann müsste wohl Lauberbach weichen.

Aktuelle Wett Tipps

Erfurt schoss in der ersten Halbzeit erst zwei Tore, Fortuna Köln kassierte vor der Pause lediglich vier Treffer.

Tipp: Fortuna kassiert in 1.HZ kein Tor. Einsatz 10€. Gewinn 14€. Jetzt wetten!

Fortuna konnte erst ein Spiel gegen Erfurt gewinnen, zuhause holte sie gegen RWE noch nie einen Sieg.

Tipp: Erfurt verliert nicht. Einsatz 10€. Gewinn 22€. Jetzt wetten!