Vorschau auf Großaspach vs Rot-Weiß Erfurt

Analyse, Prognose & Tipp zum Spiel am 16.12.2016

Setzt sich Schiek gegen Tyrala durch? Jetzt auf Großaspach gegen Erfurt wetten

Gut drauf. Großaspach um Sebastian Schiek (l.) gewann die letzten beiden Spiele. ©Imago

In der immer noch unfassbar engen 3. Liga eröffnen am Freitagabend zwei Teams aus dem Mittelfeld der Tabelle den letzten Spieltag vor Weihnachten: Die SG Sonnenhof Großaspach empfängt Rot-Weiß Erfurt (Anstoß: 19 Uhr). Momentan haben die Hausherren drei Punkte mehr auf dem Konto als die Gäste. Mit einem Sieg könnte sich die SGS also vorerst weiter nach oben orientieren, während RWE im Falle einer Niederlage sogar der Absturz auf einen Abstiegsplatz droht.

SG Sonnenhof Großaspach: 3. Sieg in Folge?

Irgendwie weiß man nicht so richtig, wie man die Gastgeber jetzt einschätzen soll. Mal zeigen sie richtig starke Spiele wie beim 3:0 gegen Halle oder beim 2:1 in Kiel vor Wochenfrist, mal gibt es aber auch eher dürftige Auftritte wie beim 0:1 in Bremen. So ist es beinahe kein Wunder, dass die Großaspacher nach den bisher 18 gespielten Partien eine ausgeglichene Bilanz von sieben Siegen, sieben Niederlagen und vier Unentschieden aufweisen.

Zuletzt zeigte der Pfeil aber wieder nach oben: Der Auswärtssieg an der Kieler Förde war nach dem 2:1 gegen Wehen Wiesbaden in der Woche zuvor der zweite Erfolg in Serie. Nun soll gegen Erfurt auch gleich Sieg Nummer drei folgen – und die Chancen dazu stehen nicht schlecht, schließlich hat die SGS bisher noch kein Spiel gegen die Thüringer verloren.

Trainer Oliver Zapel muss neben den Verletzten Panagiotis Ballas, Felice Vecchione, Nico Gutjahr und Timo Röttger am Freitag auch auf Manfred Osei Kwadwo verzichten, der sich in Kiel die 5. Gelbe Karte abholte. Als Ersatz wird aller Voraussicht nach Michael Maria, Siegtorschütze der Vorwoche, in der Startelf stehen.

Rot-Weiß Erfurt: Auswärts wieder in Fahrt?

Zu Saisonbeginn waren die Rot-Weißen ein gefürchtetes Auswärtsteam: Die ersten drei Partien auf fremden Plätzen wurden allesamt nicht verloren, dabei sprangen zwei Siege heraus. Danach allerdings war Erfurt ein gern gesehener Gast, nahm das Team doch aus den folgenden fünf Auswärtsspielen nur zwei Punkte mit. Erst vor knapp zwei Wochen wurde der Bock umgestoßen, beim Aufsteiger Jahn Regensburg gab es einen 1:0-Erfolg.

Bestätigen konnte RWE diesen Sieg aber nicht, denn am vergangenen Wochenende verlor das Team das Heimspiel gegen Hansa Rostock mit 1:2. Als eindeutiges Problem lässt sich bei den Männern aus der thüringischen Landeshauptstadt die Offensiv-Schwäche ausmachen: Erst 15 Tore konnten sie erzielen, nur das Tabellen-Schlusslicht aus Mainz traf noch seltener (14-mal).

Stefan Krämer weiß also, woran zu arbeiten ist. Unter der Woche war der Trainer aber zunächst als Mental-Coach gefragt, schließlich musste Kapitän Mario Erb nach seinen beiden kapitalen Schnitzern vor den beiden Gegentoren gegen Rostock erst einmal wieder aufgebaut werden. Erb wird aber wohl dennoch am Freitag spielen. Nicht dabei sein können weiterhin nur André Laurito, Jens Möckel und Fabian Hergesell.

Jetzt auf Sieg für dein Team wetten! 

Aktuelle Wett Tipps

Die SG Sonnenhof Großaspach ist bei den Wettanbietern der Favorit: Für einen Einsatz von 10€ erhaltet Ihr 18,50€ zurück, wenn die SGS siegreich bleibt. Bei einem Erfolg der Erfurter bekommt Ihr 43€, ein Unentschieden bringt 35€.

Großaspach gewinnt – 1,85 mit tipico – jetzt wetten

Erfurt gewinnt – 4,30 mit tipico – jetzt wetten