Vorschau auf Hallescher FC vs MSV Duisburg

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 15.04.2017

Zweikampf zwischen Klaus Gjasula und Simon Brandstetter. Jetzt auf Halle gegen MSV Duisburg wetten!

Das Hinspiel war umkämpft, am Ende trennten sich Duisburg und Halle 0:0. ©Imago/Revierfoto

In der Theorie ist es denkbar, dass wir sowohl den Halleschen FC als auch den MSV Duisburg in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga sehen. Nach aktuellem Stand der Dinge ist der Aufstieg der „Zebras“, die schon seit mehr als einem halben Jahr Spitzenreiter der 3. Liga sind, deutlich wahrscheinlicher als der des HFC. Mit einem Sieg im direkten Duell (Anstoß: Samstag 14 Uhr, live in der MDR-Konferenz) dürften die Saalestädter aber wieder träumen.

Hallescher FC: Schöpft der HFC neue Hoffnung?

Dass Halle überhaupt noch die Chancen auf den Sprung ins Fußball-Unterhaus hat, gleicht fast schon einem Wunder. Schließlich hat die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt in der Rückrunde nur drei Siege eingefahren. Doch die Konkurrenten wussten auch nicht restlos zu überzeugen, sodass der HFC nach wie vor dabei ist. Nach dem 2:1-Sieg in Osnabrück vergangene Woche muss nun aber direkt der nächste Erfolg her.

Gelingt der nicht, dann können die Planungen für die neue Saison in der 3. Liga wohl beginnen. Und die Statistik spricht im Duell mit Duisburg eindeutig gegen die Hallenser: Den bislang letzten Sieg vor heimischem Publikum feierten die Hausherren nämlich am 28. Januar beim 1:0 gegen Erfurt. Zudem hat der Hallesche FC von den bisherigen sieben Vergleichen mit den „Zebras“ nur einen für sich entscheiden können.

Personell muss Coach Schmitt ein wenig umbauen, denn Dorian Diring sah in Osnabrück seine fünfte Gelbe Karte. Seine Position im Mittelfeld dürfte Toni Lindenhahn zufallen, der zuletzt als Rechtsverteidiger auflief. In diesem Fall wechselt Florian Brügmann in der Viererkette die Seite und macht links hinten Platz für Fabian Baumgärtel, der seinerseits von einer Gelbsperre zurückkehrt.

Die Innenverteidigung besteht erneut aus Stefan Kleineheismann und Max Barnofsky, der unter der Woche sehr von seinem Trainer gelobt wurde. Für den verletzten Stammkeeper Fabian Bredlow dürfte Winter-Neuzugang Oliver Schnitzler sein Debüt feiern.

So tippen die Fans

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

MSV Duisburg: Startet Bröker erneut?

Wenn die Meidericher am Saisonende aufsteigen sollten, dann wird womöglich das Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach aus der vergangenen Woche als eine der entscheidenden Partien betrachtet werden. Dank der zwei Tore von Stanislav Iljutcenko drehte der MSV einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Erfolg. Da die Konkurrenz – wieder einmal – patzte, konnten die Duisburger ihren Vorsprung auf den ersten Verfolger somit auf sechs Punkte ausbauen.

Es müsste schon sehr viel zusammenkommen, wenn sich die Westdeutschen den Sprung in die 2. Bundesliga nun doch noch nehmen lassen sollten. Zumal das Restprogramm den „Zebras“ sicherlich keine Schweißperlen auf die Stirn treiben wird. Den ersten Step auf den letzten sechs Stufen zum Aufstieg wird Trainer Ilia Gruev wahrscheinlich mit nahezu der gleichen Startelf in Angriff nehmen wie in der Vorwoche.

Das würde bedeuten, dass auch Thomas Bröker wieder von Beginn an mitwirken darf. Vor dem Großaspach-Spiel hatte der 32-Jährige in 17 aufeinanderfolgenden Partien nicht in der Anfangsformation gestanden. Denkbar ist nur, dass Gruev vorne wieder rotiert – dabei könnte es auch den Doppel-Torschützen Iljutcenko erwischen, an dessen Stelle dann Simon Brandstetter starten würde.

Aktuelle Wett Tipps

888sport (einer der größten Wettanbieter weltweit) & Liga-Drei.de bieten jedem Leser eine exklusive Aktion. Platziere eine Wette deiner Wahl & erhalte einen doppelt so hohen Gewinn. Einfach hier klicken oder den „jetzt wetten“-Links folgen.

Hier treffen die zweit- und die drittbeste Abwehr der 3. Liga aufeinander, entsprechend halten wir viele Tore für unwahrscheinlich. Eine Wette auf Under 2,5 (also maximal zwei Treffer) in dieser Partie bietet sich an.

Under 2,5 – Quote 3,10 (statt 1,55) mit 888sport – jetzt wetten

Duisburg hat erst ein einziges Mal gegen Halle verloren, zudem ist der HFC aktuell heimschwach. Daher empfehlen wir einen Tipp auf Doppelte Chance X/2, also Remis oder Auswärtssieg.

Doppelte Chance X/2 – Quote 2,98 (statt 1,49) mit 888sport – jetzt wetten