Vorschau auf Holstein Kiel vs MSV Duisburg

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 14.03.2017

fabian-schnellhardt-duisburg-mainz-16-02-17-imago-24987404h

Kennt sich an der Förde aus. Duisburgs Fabian Schnellhardt war letzte Saison an Kiel ausgeliehen. ©Imago

Duell der Geschlagenen in Kiel. Sowohl die Störche als auch die Zebras konnten am vergangenen Wochenende keinen Sieg einfahren, im direkten Duell (Anstoß: 19 Uhr) geht es für beide Teams nun darum, zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Holstein Kiel: Heim- und Offensivstärke als Schlüssel?

Und wieder ein Auswärtsspiel ohne Happy-End. Durch die fünfte Niederlage in der Fremde in der aktuellen Spielzeit rutschte das Team von Trainer Markus Anfang in der Tabelle wieder etwas hinter die Austiegsregion zurück und wartet in der Fremde nun schon seit dem 17. Spieltag auf einen Sieg.

In der Heimtabelle liegt die KSV jedoch auf dem dritten Platz, mit sieben Siegen und zwei Unentschieden erfüllen die Störche bislang die Anforderungen vor heimischen Publikum. Vor allem offensiv läuft es im Holstein-Stadion. Während die Störche auswärts erst 11 Treffer bejubeln konnten, fielen daheim schon 25 Tore – der beste Wert in der Liga.

Kapitän Rafael Czichos und Dominic Peitz kehren nach Gelbsperre wieder in die Startelf zurück, Tim Siedschlag und Niklas Hoheneder müssen dafür auf die Bank. Im Sturmzentrum könnte zudem wieder Mathias Fetsch beginnen, Marvin Ducksch konnte am vergangenen Spieltag in vorderster Front für wenig Impulse sorgen.

MSV Duisburg: Seit drei Spielen torlos

Auch der Spitzenreiter konnte den SVWW am letzten Spieltag nicht stoppen. Die 0:1-Pleite gegen die wieder erstarkten Wehener war die zweite Heimniederlage der laufenden Spielzeit, der Vorsprung auf das Verfolgerfeld reduzierte sich auf fünf Zähler. Die erste Gelegenheit zur Wiedergutmachung bietet sich den Meiderichern nun beim Gastspiel an der Ostsee.

Dass der MSV auch in der Fremde liefern kann, beweist ein Blick auf die Auswärtstabelle der 3. Liga. Mit sechs Siegen, sechs Unentschieden und nur einer Niederlage rangiert das Team von Trainer Ilia Gruev in dieser Hinsicht an der Spitze. Soll gegen die KSV der nächste Dreier eingefahren werden, muss der MSV den Ball mal wieder im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Seit drei Partien warten die Duisburger nun schon auf einen eigenen Treffer.

Andreas Wiegel sah gegen den SVWW seine fünfte Verwarnung und muss auf der rechten Außenbahn ersetzt werden. Zlatko Janjic könnte auf die rechte Seite rutschen, Ahmet Engin dürfte dafür auf rechts beginnen. Baris Özbek stand am vergangenen Spieltag erstmals nach Rotsperre wieder im Kader, kam jedoch noch nicht wieder zum Einsatz, auch in Kiel nimmt er zunächst auf der Bank Platz.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Aktuelle Wett Tipps

Kiel geht als Favorit in diese Partie, ein Sieg bringt Euch bei 10€ Einsatz 21,50€ zurück. Endet die Partie mit einem Remis, warten 32€, gewinnt der MSV werden Euch 35€ gutgeschrieben.

Kiel siegt – 2,15 mit tipico – jetzt wetten

Duisburg gewinnt – 3,50 mit tipico – jetzt wetten