Vorschau auf Mainz 05 II vs Hansa Rostock

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 09.04.2017

Zweikampf zwischen Dennis Erdmann und Aaron Seydel. Jetzt auf Mainz II gegen Hansa Rostock wetten!

Dennis Erdmann (Mitte) und Hansa Rostock wollen einen weiteren Schritt zum Klassenerhalt machen. ©Imago/Jan Hübner

So tippen die Fans

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Abstiegskampf pur am Bruchweg: Die Reserve des FSV Mainz 05 empfängt am Sonntagnachmittag den F.C. Hansa Rostock (Anstoß: 14 Uhr). Während die Gastgeber aktuell das Tabellenende der 3. Liga zieren, sind die Ostseestädter dem Ziel „Klassenerhalt“ unter der Woche einen Schritt nähergekommen. Ein weiterer Step soll in Rheinhessen folgen.

FSV Mainz 05 II: Die letzte Chance?

Auf der Suche nach Mutmachern für Mainz II muss man schon ein bisschen Geduld aufbringen. Rein von den Zahlen her spricht kaum noch etwas dafür, dass die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz auch in der kommenden Saison in der 3. Liga spielen darf. Vor diesem Spieltag betrug der Rückstand auf das rettende Ufer schon neun Punkte, insofern ist ein Sieg am Sonntag Pflicht, um nach dem letzten Strohhalm zu greifen.

Bisher konnten die Mainzer Bubis in der englischen Woche noch keinen einzigen Punkt ergattern: Zunächst verlor das Team gegen Chemnitz mit 0:1, unter der Woche mussten sich die Rheinhessen dann mit 1:2 in Regensburg geschlagen geben. Die Pleite an der Donau war bereits die 18. Saisonniederlage, so viele hat kein anderes Team der 3. Liga auf dem Konto.

Zu allem Überfluss muss Schwarz gegen Hansa Rostock auch noch auf den gelbgesperrten Charmaine Häusl verzichten. Er dürfte in der Innenverteidigung von Tevin Ihrig vertreten werden. Darüber hinaus ist denkbar, dass Philipp Klement im offensiven Mittelfeld anstelle von Besar Halimi startet. Verletzungsbedingt nicht dabei sind Bilal Kamarieh und Noah Korczowski.

F.C. Hansa Rostock: Aufatmen an der Ostsee

Sieben Spiele dauerte die Durststrecke der Kogge an, bis sie endlich mal wieder einen Sieg bejubeln durfte. Und der kam überraschend: Nachdem sich die Rostocker vergangene Woche durch einen Last-Minute-Treffer in Osnabrück geschlagen geben mussten, besiegten sie am Mittwochabend ausgerechnet den Spitzenreiter MSV Duisburg mit 1:0. Torschütze des Tages war Winter-Neuzugang Amaury Bischoff, der seinen ersten Treffer im Hansa-Trikot erzielte.

Wenig später musste Bischoff allerdings verletzt vom Platz getragen werden, ein Einsatz am Bruchweg scheint aber dennoch möglich. Falls der Franzose doch nicht auflaufen kann, dürfte sein Platz in der Startelf Fabian Holthaus zufallen. Dieser würde dann im linken Mittelfeld starten, Tobias Jänicke – der gegen Duisburg erstmals seit Wochen wieder berücksichtigt wurde – würde in diesem Fall im zentralen Mittelfeld neben Michael Gardawski spielen.

Ansonsten muss Trainer Christian Brand auf keinen Spieler verzichten. Vorne könnte er erneut auf Marcel Ziemer bauen, der gegen den MSV zum ersten Mal seit dem Rückrunden-Auftakt wieder in der Startelf stand. Timo Gebhart und Christopher Quiring dürften zumindest wieder auf der Bank Platz nehmen, nachdem gegen die „Zebras“ nur ein Tribünenplatz für sie reserviert war.

Aktuelle Wett Tipps

Zum Abschluss des 32. Spieltags bekommst Du auf eine Wette deiner Wahl den doppelten Gewinn. Der Gewinn steht Dir direkt zur Verfügung und kann ausgezahlt werden. Um von dieser Aktion zu profitieren, musst Du nur in der Tabelle auf den Link oder das Logo klicken.

[table “237” not found /]