Vorschau auf Osnabrück vs Holstein Kiel

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 10.03.2017

Marc Heider im Zweikampf mit Rafael Czichos. Jetzt auf Osnabrück gegen Holstein Kiel wetten!

Marc Heider (r.) trifft am Freitag mit Osnabrück auf seine alten Kollegen aus Kiel. ©Imago

So mies war die Stimmung an der Hase schon lange nicht mehr: Der VfL Osnabrück kassierte zuletzt vier Niederlagen in Folge und stürzte dadurch von Rang zwei auf Platz neun ab. Die „Lila-Weißen“ müssen dringend zurück in die Erfolgsspur finden, wenn sie noch länger um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielen wollen – aus ihrer Sicht am besten schon am Freitag, wenn Holstein Kiel an der Bremer Brücke gastiert (Anstoß: 19 Uhr, live im Stream auf ndr.de).

VfL Osnabrück: Groß(er) Hoffnungsträger

Die aktuelle Pleitenserie ist auch an Cheftrainer Joe Enochs nicht spurlos vorübergegangen. Der US-Amerikaner wirkte nach der Last-Minute-Niederlage in Wiesbaden (1:2) in der Vorwoche doch sehr geknickt, in den Fan-Foren wird teilweise bereits seine Entlassung gefordert. Noch stehen die Verantwortlichen aber hinter Vereins-Legende Enochs.

Der wird darauf hoffen, dass einer der lange verletzten Leistungsträger am Freitag gegen Kiel wieder in den Kader zurückkehrt. Christian Groß hat das Mannschaftstraining nach seinem Kreuzbandanriss wieder aufgenommen und könnte wieder mit an Bord sein. Der defensive Mittelfeldspieler hatte Ende November gegen Lotte sein bisher letztes Spiel bestritten und war seither schmerzlich vermisst worden.

Nach der langen Verletzungspause ist mit Groß aber noch nicht unbedingt in der Startelf zu rechnen. Stattdessen werden wohl erneut Konstantin Engel und Bastian Schulz die Doppel-Sechs bilden. Tobias Willers rückt für den rotgesperrten Anthony Syhre in die Innenverteidigung. Auf der linken Außenbahn könnte Bashkim Renneke eine Chance von Beginn an erhalten, auch Jules Reimerink ist wieder fit. Michael Hohnstedt muss wohl auf die Bank.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Holstein Kiel: Keine Auswärtsmacht

An der Förde sieht es momentan besser aus als in Osnabrück. Die Kieler sind zwar punktgleich mit dem VfL, haben allerdings noch das Nachholspiel in Lotte in der Hinterhand. Nach der bitteren 0:1-Niederlage in Zwickau meldeten sich die „Störche“ vergangene Woche mit einem 2:1-Erfolg gegen den SC Paderborn 07 zurück. Dabei war Kingsley Schindler mit einem Doppelpack der Mann des Tages.

Auf Reisen tut sich die KSV allerdings nach wie vor sehr schwer. Lediglich zwei Siege stehen auf fremdem Terrain bislang zu Buche, nur der Hallesche FC und der FSV Frankfurt brachten noch seltener alle drei Punkte von ihren Gastspielen mit nach Hause. Seit drei Auswärtsspielen hat Kiel zudem kein einziges Tor mehr erzielt.

An der Bremer Brücke muss Trainer Markus Anfang ohne die beiden gelbgesperrten Stammkräfte Dominic Peitz und Rafael Czichos auskommen. Dafür steht Dominik Schmidt nach seiner Ampelkarte in Zwickau wieder zur Verfügung. Schmidt wird aller Voraussicht nach den Platz von Kapitän Czichos in der Innenverteidigung übernehmen. Für den Ex-Osnabrücker Peitz könnte Tim Siedschlag im defensiven Mittelfeld auflaufen.

Jetzt auf Sieg für dein Team wetten! 

Aktuelle Wett Tipps

Das kommt selten vor: Osnabrück ist im eigenen Stadion nicht in der Favoritenrolle. Bei einem Einsatz von 10€ gibt es 35€, wenn sich der VfL dennoch durchsetzt. Für einen erfolgreichen Tipp auf Auswärtssieg winken dagegen „nur“ 21,50€, bei einem Unentschieden erhaltet Ihr 32€.

Osnabrück gewinnt – 3,50 mit tipico – jetzt wetten

Kiel gewinnt – 2,15 mit tipico – jetzt wetten