Vorschau auf SV Meppen vs Osnabrück

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 20.09.2017

Marcos Alvarez (Osnabrück) gegen Johann Wigger (Meppen)

Auf ein hoffentlich rassiges Derby dürfen sich die Fans am Mittwoch in der Hänsch Arena einstellen. ©Imago/osnapix

Am Mittwochabend (Anstoß: 18.30 Uhr, live auf Telekom Sport) wird ein neuen Kapitel in der Derbygeschichte zwischen dem SV Meppen und dem VfL Osnabrück geschrieben. Dabei begegnen sich beide Teams zumindest tabellarisch auf Augenhöhe, konnten sowohl die Emsländer als auch der Gast aus Osnabrück bislang neun Zähler erspielen.

Aktuelle Quoten zum Spiel

AnbieterOsnabrück gewinntAalen gewinnt 
888sport4.607.00Jetzt wetten!
tipico2.303.45Jetzt wetten!
Sunmaker
2.203.70Jetzt wetten!

SV Meppen: Angstgegner Osnabrück?

Mit zwei Siegen, drei Unentschieden sowie drei Niederlagen scheint der SVM in der 3. Liga angekommen zu sein. Am vergangenen Spieltag verpasste das Team von Trainer Christian Neidhart gegen Mitaufsteiger Carl Zeiss Jena den dritten Saisonerfolg, gaben die Emsländer eine 2:0-Pausenführung im zweiten Spielabschnitt aus der Hand.

Meppen gegen Osnabrück – dieses Duell gab es bereits 25-mal in der Historie, seit zwei Liga-Heimspielen wartet der SVM dabei auf einen Sieg. Insgesamt konnten die Emsländer zudem nur fünf von 25 Aufeinandertreffen gewinnen, mit 13 Siegen spricht die Bilanz dabei klar für den lila-weißen Nachbarn.

In der Innenverteidigung muss Neidhart aufgrund der Gelb-Rot-Sperre von Jovan Vidovic umbauen, Dennis Geiger dürfte als Ersatz ins Team rücken. Zudem zog sich Thilo Leugers gegen Jena eine Gehirnerschütterung zu und droht ebenfalls auszufallen. Patrick Posipal könnte somit im defensiven Mittelfeld neben Steffen Puttkammer seinen dritten Startelfeinsatz der laufenden Spielzeit verbuchen.

VfL Osnabrück: Heimpleite verdaut?

Der VfL macht sich mit einer unerwarteten Heimpleite gegen Erfurt (0:1) im Gepäck auf die knapp einstündige Reise ins Emsland. Nach sechs Pflichtspielen ohne Niederlage musste das Team von Trainer Joe Enochs einen Rückschlag hinnehmen.

Vor heimischer Kulisse scheinen sich die Osnabrücker derzeit etwas schwer zu tun, das ist auch dem ehemaligen VfL-Akteur Christian Claaßen nicht entgangen. Für den 48-Jährigen, der in seiner Laufbahn auch für den SV Meppen aktiv war, scheint das Team seines ehemaligen Mitspielers Joe Enochs in der Fremde befreiter aufzuspielen – daher tippt Claaßen auch auf einen knappen VfL-Erfolg.

Personell hat Enochs für das Derby in Meppen einige personelle Alternativen. Dem zuletzt schwächelnden Jules Reimerink droht die Bank, dafür könnte Emmanuel Iyoha auf den linken Flügel rücken. Im Sturm darf sich dann Marcos Alvarez, der auch beim letzten Derby im Niedersachsenpokal dabei war, neben Halil Savran beweisen.

Aktuelle Wett Tipps

Meppen hat daheim bislang in 3 von 4 Spielen gepunktet.

Tipp: Meppen verliert nicht. Höchste Quote: 1.42. Jetzt wetten!

In jedem Heimspiel des SVM fielen bislang mindestens zwei Treffer, zudem war dies in 7 von 8 Partien der Emsländer der Fall.

Tipp: Es fallen mindestens zwei Tore. Höchste Quote: 1.28. Jetzt wetten!