Waldhof Mannheim: Korte wieder eine Option

29-Jähriger ein Startelf-Kandidat

Gianluca Korte (r.) gegen Hansas Kai Bülow

Nach seiner Einwechslung gegen Hansa könnte Gianluca Korte (r.) gegen Köln von Beginn an auflaufen. ©imago images/foto2press

Das Lazarett von Waldhof Mannheim platzt bekanntlich aus allen Nähten – so fehlten zuletzt und teilweise auch noch länger mit Markus Scholz, Kevin Conrad, Gianluca Korte und Valmir Sulejmani gleich vier unumstrittene Stammspieler. Umso beeindruckender ist in Anbetracht dieses Umstandes die Tatsache, dass sich der Aufsteiger im oberen Tabellenviertel eingenistet hat.

Vor der Fahrt zu Viktoria Köln am Samstag könnte sich die personelle Situation aber ein Stück weit entspannen. Mittelfeldspieler Korte, der zuletzt auf Grund muskulärer Probleme kürzer treten musste und in der Vorwoche gegen Hansa lediglich 35 Minuten eingesetzt wurde, stellt wieder eine Option dar.

Rückkehr zur bewährten Dreierreihe?

„Er hat schon viele gute Spiele für uns gemacht, er könnte reinkommen“, will sich sein Trainer Bernhard Trares gegenüber dem Kicker aber noch nicht vollends in die Karten schauen lassen. Sollte sich der 54-Jährige für Kortes Rückkehr in die erste Elf entscheiden, dürfte der Deutsch-Italiener wieder seine angestammte Position im offensiven Mittelfeld des Waldhof einnehmen.

Der dort zuletzt aufgebotene Dorian Diring würde dann erneut ins linke Mittelfeld rücken, Arianit Ferati hingegen wieder auf der Bank Platz nehmen müssen. Der Sommer-Neuzugang des HSV, der ebenfalls in der Zentrale spielen kann und beim Sieg über Uerdingen erstmals für seinen neuen Klub traf, zeigte zuletzt jedoch eine ansteigende Leistungskurve und setzt Trares so nicht zwingend unter Druck, etwas an der offensiven Dreierreihe ändern zu müssen.

Zumal mit Mounir Bouziane eine weitere Alternative bereit steht. Der Flügelstürmer stand nach einer Leistenoperation in diesem Jahr noch gar nicht auf dem Feld, ist aber nun wieder im Mannschaftstraining und gibt positives Feedback, was die Belastung angeht. Kurz vor der Länderspielpause gibt es für Trares also endlich gute Nachrichten aus dem Lazarett.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 1xbet App holen & bequem auf das nächste Waldhof-Spiel tippen!