Waldhof Mannheim: Scholz mit Kreuzbandriss

Keeper fällt monatelang aus

Markus Scholz von Waldhof Mannheim

Markus Scholz wird seinem Team mindestens bis zum Winter fehlen. ©Imago images/foto2press

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Markus Scholz hat sich das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen und wird mehrere Monate ausfallen. Der Sportliche Leiter Jochen Kientz sagte: „Das ist besonders für Markus, aber auch für den SVW eine traurige Nachricht. Wir werden ihn beim Genesungsprozess mit allen Kräften begleiten und unterstützen.“

Der 31-Jährige hatte sich in der Situation zum 2:1-Anschlusstreffer für Duisburg verletzt, als er gegen den heranstürmenden Moritz Stoppelkamp aus dem Kasten kam. Dabei verdrehte er sich das Kniegelenk.

Kommt noch ein Schlussmann

Trainer Bernhard Trares hofft, seinen Keeper, der seit 2015 das Gehäuse beim Waldhof hütet, nach erfolgreicher Operation in der Vorbereitung zur Rückrunde wieder begrüßen zu können. Vorerst wird nun der im Sommer verpflichtete Timo Königsmann seinen Platz übernehmen. Ob der SVW allerdings mit nur zwei Torhütern die restliche Hinrunde bestreiten wird, ist mehr als fraglich.

Königsmann bestritt mit seiner Einwechslung am Sonntag sein erstes Spiel oberhalb der Regionalliga überhaupt, die Nummer drei Miro Vardovic kam in den letzten Jahren kaum zum Einsatz.

Schon Mitglied bei Wettanbieter tipico? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!