Waldhof Mannheim: Zweiter Anzug sitzt

Buwe trotzen Verletzungspech

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 05.06.2020 | 09:28
Bernhard Trares bei Waldhof Mannheim

Lässt sich was einfallen: SVW-Trainer Bernhard Trares. Imago images/foto2press

Der SV Waldhof Mannheim hat mit erheblichen Personalsorgen zu kämpfen. Bereits gegen Hansa Rostock musste er auf Stammspieler wie Marcel Seegert und Kapitän Kevin Conrad verzichten, die auch für die kommende Partie fraglich sind. Sicher nicht dabei sind verletzungsbedingt Max Christiansen und Valmir Sulejmani. Solche Leistungsträger zu ersetzen ist in einem kleinen Kader wie dem des SV Waldhof eine Mammutaufgabe – die der SVW jedoch meistert.

Vertrauen der Stammspieler

So scheute sich Trainer Bernhard Trares nicht, in Rostock auf die jungen Gerrit Gohlke, der im Winter aus Offenbach kam sowie das waschechte Eigengewächs Florian Flick zu vertrauen, was funktionierte.

„Gerade die Jungen, die in die Startelf gerutscht sind, haben sich richtig gut eingefunden und dem Team von der ersten Minute an weitergeholfen“, sagt auch Jan Hendrik Marx, der Dauerbrenner des Teams, der  selbst ein wenig überrascht zu sein scheint von der starken zweiten Reihe der Mannheimer: „Es ist in dieser Saison schon auffällig wie gut wir Ausfälle von Stammkräfte kompensieren können.“

Wie eingangs erwähnt wird das auch wieder in der kommenden Partie der Fall sein. Dann gastiert Viktoria Köln in Mannheim. Diese hat, anders als der SVW, aktuell keine schwerwiegenden Ausfälle zu beklagen, rotierte unter der Woche nur moderat.

Beim Waldhof könnte es aber im Hinblick auf die kommende Partie wieder durchaus Veränderungen geben. Mounir Bouziane und Arianit Ferati sind Startelf-Kandidaten, während die jungen Gohlke und Flick erneut gute Chancen haben, von Beginn an auf dem Feld zu stehen.

Und auch wenn der zweite Anzug sitzt, sollte der SVW gegen die Viktoria mit Bedacht agieren: Mit Ferati, Korte und Schultz stehen aktuell drei Spieler bei vier gelben Karten, wären also bei einer weiteren Verwarnung gesperrt.

Das Restprogramm des SV Waldhof Mannheim