Würzburger Kickers: Sauer nimmt DFB in die Pflicht

"Es muss jetzt Klarheit her."

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 23.03.2020 | 08:37
Daniel Sauer bei den Würzburger Kickers

Fordert schnelle Unterstützung vom DFB: Der FWK-Vorstandsvorsitzende Daniel Sauer. ©Imago Images/foto2press

Die Corona-Krise bedroht die Existenz vieler Drittligisten, dementsprechend wichtig ist die Frage, ob und in welcher Form der Deutsche Fußball Bund den Vereinen unter die Arme greift. DFB-Schatzmeister Stephan Osnabrügge sprach diesbezüglich vor knapp einer Woche von „gezielten Überbrückungshilfen“, um die Zahlungsfähigkeit der Klubs sicherzustellen.

Allerdings: Seitdem tut sich nichts seitens des DFB, weswegen nun auch Daniel Sauer, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender der Würzburger Kickers und Mitglied des Drittliga-Ausschusses, im Kicker (Ausgabe vom 23.3.2020) fordert: „Es muss jetzt Klarheit her.“

Er sieht den DFB in der Pflicht, seinen Worten nun auch Taten folgen zu lassen, zumal die Klubs selbst bereits Maßnahmen getroffen haben, um den Schaden einzudämmen, beispielsweise auf Kurzarbeit umstellten. „Wir, die Drittligisten, gehen voran. Das erwarte ich jetzt auch vom DFB“, richtet Sauer eine unmissverständliche Forderung an den Verband.

Solidarität wird großgeschrieben

Wann es Hilfe des DFB geben wird, ist allerdings noch völlig offen, auch über die Form, also, ob der Verband finanzielle Mittel in Form von Krediten oder ohne Rückzahlung bereitstellt, ist unklar. Osnabrügge sagte bereits auf dfb.de, dass es nach Prüfung steuerlich und rechtlich nicht möglich wäre, Vereine mit Darlehen auszustatten. Planungen sind aufgrund der unklaren Lage jedenfalls bei den Vereinen schwierig.

Im Falle der Kickers betont Sauer zumindest, dass der Zusammenhalt von Verein, Fans und Sponsoren ein großer Lichtblick in der derzeitigen Situation ist. „Bei uns in Würzburg tragen alle zu 100 Prozent den Solidaritätsgedanken in sich“, so der Vorstandsvorsitzende der Kickers stolz. Denn das Stoppen der Pandemie müsse weiterhin die alleroberste Priorität haben – darin ist man sich in Würzburg, bei allen Drittligisten, beim DFB, in ganz Deutschland einig.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Unibet? Jetzt aktuelle Unibet Erfahrungen lesen & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf eSports wetten!