Würzburger Kickers verleihen Schweers

Verteidiger geht nach Elversberg

Lion Schweers von den Würzburger Kickers

Lion Schweers kam nicht auf die erhoffte Einsatzzeit bei den Kickers. ©Imago images/Kirchner Media

Die Würzburger Kickers haben nach der Verpflichtung von Niklas Hoffmann einen anderen Defensivmann abgegeben. Lion Schweers wird bis Saisonende an Regionalligist Elversberg verliehen.

Der im Sommer aus Münster gekommene Innenverteidger konnte sich am Dallenberg nicht durchsetzen und kam nur fünfmal zum Einsatz. Nur zweimal reichte es für die Startelf.

Legen die Kickers noch nach?

In Elversberg soll es zu mehr Spielzeit für den 23-Jährigen reichen. Beim Tabellenzweiten der Südweststaffel ist mit Horst Steffen ein auch in der 3. Liga erfahrener Trainer am Werk, der schon diverse Spieler aus der höheren Klasse ins Saarland lotste. Mit Torben Rehfeldt ist zum Beispiel ein direkter Konkurrent für Schweers noch letzte Saison für Aalen in der 3. Liga aufgelaufen.

Ob die Kickers ihrerseits jetzt noch einmal aktiv werden, ist noch offen. Ist Neuzugang Hoffmann eher für das Mittelfeld eingeplant, wäre nominell noch ein Platz im Abwehrzentrum zu besetzen, um Verletzungen wie aktuell von Daniel Hägele adäquat auffangen zu können.

Schon Mitglied bei Wettanbieter bet-at-home? Jetzt aktuelle bet-at-home Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!