Chemnitzer FC: Hansch soll bleiben

Vertrag bis 2019 geplant

Florian Hansch erzielte bisher 3 Saisontore.

Florian Hansch kam in dieser Saison auf bislang 18 Einsätze für den Chemnitzer FC. ©Imago

Florian Hansch gehört beim Chemnitzer FC zu den Durchstartern dieser Saison. Nachdem der 21-Jährige in der vergangenen Saison an Budissa Bautzen ausgeliehen wurde, um in der Regionalliga Nordost Spielpraxis zu sammeln, schaffte er bei den „Himmelblauen“ in diesem Jahr so etwas wie seinen Durchbruch. Hansch kommt bislang auf 18 Einsätze für den CFC, dabei gelangen ihm drei Tore und eine Vorlage.

Offiziell läuft der Vertrag des Offensivmannes im Sommer aus. Doch nach Informationen von Liga-Drei.de haben sowohl der Verein als auch der Spieler eine Option, den Kontrakt zu verlängern. Demnach will Chemnitz Hansch unbedingt behalten und ihm einen Vertrag bis 2019 anbieten. In den anstehenden Verhandlungen soll es nur noch um eine Anpassung des Gehalts gehen.

Aus der eigenen Jugend

Florian Hansch ist also definitiv nicht abgeneigt, auch in der kommenden Saison das himmelblaue Trikot zu tragen. Kein Wunder, schließlich steht der 21-Jährige schon seit 2011 an der Gellertstraße unter Vertrag. Damals wechselte er von IFA Chemnitz in die U17 des CFC. Sein nächstes Ziel dürfte sein, noch öfters in der Startelf des Drittliga-Teams zu stehen und auch mal einen Einsatz über die kompletten 90 Minuten zu erhalten. Der blieb Hansch in dieser Saison noch verwehrt.

Steigt der Chemnitzer FC auf? Jetzt wetten!