SC Paderborn 07: Bakalorz glaubt an den Klassenerhalt

Ex-Kapitän hat den SCP noch nicht abgeschrieben

Marvin Bakalorz war zuletzt sogar Kapitän der Paderborner.

Marvin Bakalorz absolvierte insgesamt 78 Pflichtspiele für den SCP. ©Imago/PMK

Es sieht nicht gut aus für den SC Paderborn 07: Vier Punkte beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer fünf Spieltage vor Schluss. Hinzu kommt, dass die Ostwestfalen – im Vergleich mit der Konkurrenz – aktuell das schlechteste Torverhältnis haben. Der neue Trainer Steffen Baumgart, der nach dem 0:4 in Aalen vergangene Woche das Amt von Stefan Emmerling übernommen hat, steht vor einer extrem schwierigen Aufgabe.

Ich gehe davon aus, dass sie den Klassenerhalt noch schaffen werden. (Marvin Bakalorz)

Das weiß auch Marvin Bakalorz. Der letztjährige Kapitän, der nach dem Zweitliga-Abstieg im Sommer Paderborn in Richtung Hannover verließ, glaubt aber dennoch daran, dass der SCP es noch packt. Im Interview mit unserer Schwesterseite Liga-Zwei.de sagte Bakalorz: „Ich habe natürlich immer ein Auge auf den Verein, weil das ein größtenteils schönes Kapitel meiner Karriere war. Es ist auch für mich sehr enttäuschend, wie es dort läuft. Aber ich gehe davon aus, dass sie den Klassenerhalt noch schaffen werden.“

Schwieriges Restprogramm

Das wird aber alles andere als einfach. Bei seinem ersten SCP-Spiel in der 3. Liga trifft Baumgart am Samstag auf die Sportfreunde Lotte – jenen Gegner, gegen den die Paderborner in der Hinrunde die höchste Saisonpleite (0:6) kassierten. Die Klatsche am Autobahnkreuz war seinerzeit das letzte Spiel von René Müller auf der Trainerbank der Ostwestfalen.

Und auch in den letzten vier Partien der Saison warten anspruchsvolle Gegner auf Paderborn: Zunächst geht es zu Fortuna Köln, anschließend warten die Heimspiele gegen die formstarken Teams aus Münster und Zwickau. Der 38. Spieltag für den SCP dann nach Osnabrück – eine Mannschaft, die zu diesem Zeitpunkt möglicherweise noch um den Aufstieg kämpfen könnte.

Revanchiert sich Paderborn gegen Lotte für die Hinspiel-Klatsche? Jetzt wetten!