1. FC Magdeburg: Finanzielle Erfolge

FCM erwirtschaftet 2,7 Millionen Euro Gewinn

Mario Kallnik als Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg

Blickt auf ein positives Geschäftsjahr zurück: FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik. ©Imago images/Christian Schroedter

Am gestrigen Donnerstagabend lud der 1. FC Magdeburg zur Mitgliederversammlung in die Messehallen und 715 stimmberechtigte Mitglieder folgten der Einladung. Dabei entlasteten die Anhänger den Aufsichtsrat um Dr. Lutz Petermann – und bekamen positive Nachrichten zu hören.

So erwirtschaftete der FCM im vergangenen Jahr stolze 2,7 Millionen Euro Gewinn nach Steuern, wie die Bild (Ausgabe vom 22.11.2019) berichtet. Einen großen Anteil daran hatten die TV-Gelder in der zweiten Liga. Geschäftsführer Mario Kallnik geht, was die aktuelle finanzielle Situation betrifft, noch etwas tiefer ins Detail: „Momentan hat die GmbH 3,2 Millionen Euro auf dem Festgeldkonto.“

Wie lauten die Planungen?

Damit wollen die Elbestädter laut Kallnik in die „sportliche Entwicklung“ sowie die Infrastruktur investieren. Aus sportlicher Sicht bedeutet dies sicherlich: Transfers sind zu realisieren und auch angestrebt. Vor allem im offensiven Bereich will der FCM im Winter nachlegen, plant im Moment die bevorstehende Transferperiode.

Wie offensiv diese dann angegangen wird, hängt vom Ziel ab, das sich der 1. FC Magdeburg selbst in dieser Saison noch setzt. Der Aufstieg soll bekanntlich langfristig realisiert werden, laut Kallnik lautet die gesteckte Punktemarke für dieses Ziel: 45 Punkte – „wenn wir die im Dezember oder Januar erreich, können wir über den Aufstieg reden“.

Das wird in der laufenden Saison schwierig. Aktuell hat der FCM 20 Zähler auf der Haben-Seite, bis zur Winterpause sind im Idealfall noch 15 Punkte möglich. Allerdings: Mit Unterhaching, Ingolstadt und Braunschweig trifft die Krämer-Truppe dabei unter anderem auf drei Teams aus dem oberen Tabellendrittel.

Nach den jüngsten Aussagen Kallniks ist das Thema Aufstieg also momentan eher nicht eingeplant – was sich wiederum auf die Transferplanungen auswirken kann. So kann der FCM auch hier – wie auf der finanziellen Seite – nachhaltig planen und Spieler mit Potential verpflichten, die eine gewisse Zeit benötigen, aber dem Team auf lange Sicht weiterhelfen – die nächste Transferperiode wird es zeigen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 1xbet App holen & bequem auf das nächste FCM-Spiel tippen!