Hansa Rostock: Vertrag mit Hildebrandt aufgelöst

Mittelfeldmann geht zu Rot-Weiss Essen

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 09.01.2020 | 13:18

Jonas Hildebrandt im Trikot des FC Hansa Rostock

Stand zuletzt nur noch selten wie hier im Landespokal für den FCH auf dem Platz: Jonas Hildebrandt. ©Imago images/Christian Schroedter

Hansa Rostock und Jonas Hildebrandt gehen wie vermutet getrennte Wege. Am heutigen Donnerstag gab die Kogge die Vertragsauflösung mit dem 23-Jährigen bekannt. Wo es für Hildebrandt hingeht, ist bereits klar: Er wechselt zu Rot-Weiss Essen.

Dort absolvierte der defensive Mittelfeldspieler bereits ein Probetraining, kam auch in einem Testspiel zum Einsatz. Dabei überzeugte Hildebrandt offensichtlich die Verantwortlichen um Trainer Christian Titz.

Neuer Anlauf

Hildebrandts Engagement an der Ostsee findet damit ein jähes Ende. Im Sommer 2018 wechselte er aus der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln nach Rostock, seine Entwicklung schien zunächst nach oben zu gehen. Schon in der Rückrunde der Vorsaison gab es für Hildebrandt allerdings immer weniger Einsatzchancen, in der laufenden Saison war er nur noch Ergänzungsspieler.

Ein Tapetenwechsel ist daher für den Mittelfeldmann damit sicherlich nicht die schlechteste Lösung, zumal RWE-Trainer Titz als Mann gilt, der junge Spieler formen kann.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 888sport App holen & bequem auf das nächste Hansa-Spiel tippen!