Vorschau auf Hansa Rostock vs Wehen Wiesbaden

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 29.04.2017

Zweikampf zwischen Manuel Schäffler und Christian Dorda. Jetzt auf Hansa Rostock gegen Wehen Wiesbaden wetten!

In einem umkämpften Hinspiel trennten sich Wiesbaden und Rostock 1:1. ©Imago/Jan Hübner

Kostenloses Guthaben für Liga-Drei.de-Leser

AnbieterGutscheincodeWert 
tipicoMAX*****10€Jetzt einlösen!
InterwettenVIP*****10€Jetzt einlösen!

Während sich die Hausherren in den vergangenen Wochen aus dem Abstiegskampf verabschiedet haben, wollen es ihnen die Gäste am Samstag (Anstoß: 14 Uhr) gleichtun. Das ist die Konstellation vor dem Duell zwischen Hansa Rostock und dem SV Wehen Wiesbaden am 35. Spieltag der 3. Liga.

F.C. Hansa Rostock: Ganz befreit in Richtung Saisonende

Völlig entspannt können die Ostseestädter in die letzten Wochen der Spielzeit 2016/17 gehen. Danach hatte es zwar lange nicht ausgesehen, doch die Rostocker haben sich mit drei Siegen und einem Unentschieden aus den vergangenen vier Partien freigeschwommen. Trotzdem dürfte es für die „Kogge“ wohl kaum in Frage kommen, den Fuß vom Gas zu nehmen.

Zumal ganz am Ende der Saison ja noch die Chance winkt, in den DFB-Pokal einzuziehen. Dazu muss Hansa am 25. Mai im Landespokal-Finale von Mecklenburg-Vorpommern den Sechstligisten MSV Pampow schlagen. Dass Rostock im Endspiel steht, hat es einem klaren 7:1-Erfolg gegen den Torgelower FC am Mittwochabend zu verdanken. Dabei tankte insbesondere Marcel Ziemer, der alleine fünf Treffer erzielte, richtig Selbstvertrauen.

Für die anderen beiden Tore war Timo Gebhart zuständig. Er dürfte, im Gegensatz zu Ziemer, am Samstag aber nicht in der Startelf von Trainer Christian Brand auftauchen. Michael Gardawski, beim 2:0 in Bremen aufgrund einer Erkrankung nicht dabei, ist wieder fit und wird wohl Amaury Bischoff auf die Bank verdrängen. Der weiterhin angeschlagene Matthias Henn wird erneut von Joshua Nadeau vertreten, dem Brand über kurz oder lang einen Stammplatz in Aussicht stellte.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

SV Wehen Wiesbaden: Endlich zurück in die Erfolgsspur?

Alles hatte so vielversprechend begonnen: Nachdem Rüdiger Rehm Mitte Februar das Traineramt übernahm, fuhr der SVWW gleich mal vier Siege in Serie ein. Aus den jüngsten acht Partien sind allerdings nur zwei weitere Erfolge hinzu gekommen, die vergangenen vier Begegnungen wurden allesamt nicht gewonnen. So dauert das Zittern in der hessischen Landeshauptstadt noch immer an.

Trotzdem: Auf dem 1:1 gegen den Aufstiegskandidaten Regensburg aus der Vorwoche lässt sich aufbauen. Einer wird ganz sicher aus der Partie gegen den Jahn jede Menge Selbstvertrauen gezogen haben: Torwart Markus Kolke parierte in der 84. Minute sowie tief in der Nachspielzeit gleich zwei Elfmeter und sicherte seiner Mannschaft somit zumindest einen Punkt, der am Ende möglicherweise noch viel Wert sein könnte.

Seine Startelf wird Coach Rehm aller Voraussicht nach nur auf einer Position verändern. Im zentralen Mittelfeld könnte Jules Schwadorf für Kevin Pezzoni beginnen. Verzichten müssen die Gäste aus Verletzungsgründen lediglich auf David Blacha und Stephane Mvibudulu.

Wett Tipps zum Spiel

Hansa hat keines der jüngsten 4 Duelle gegen den SVWW verloren und ist zudem auch aktuell besser drauf als die Gäste.

Tipp: Rostock verliert nicht. Einsatz: 10€. Gewinn: 13,40€. Nur heute – Gewinn verdoppeln (26,80€)!

In den vergangenen 7 Heimspielen des FCH sind immer höchstens 2 Tore gefallen.

Tipp: Max. 2 Tore im Spiel. Einsatz: 10€. Gewinn: 16,30€. Nur heute – Gewinn verdoppeln (32,60€)!