1. FC Magdeburg: Einigung mit Philip Türpitz?

Vertrag angeblich schon unterschrieben

Vor Wechsel nach Magdeburg: Philip Türpitz (M.)

Bald für Magdeburg am Ball? Philip Türpitz (m.) © Imago

Der 1. FC Magdeburg bastelt nach dem verpassten Zweitliga-Aufstieg mit Hochdruck am Kader für die neue Saison. Der Klub soll sich mit Offensiv-Ass Philip Türpitz vom Ligarivalen Chemnitzer FC laut Informationen der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 23.05.2017) einig sein. Angeblich ist demnach sogar schon der Vertrag unterschrieben.

Leider hat er sich gegen uns entschieden. (CFC-Sportchef Steffen Ziffert über Philip Türpitz)

„Ich bin ein Mensch, der wissen will, mit welchen Perspektiven er planen kann. Das war in Chemnitz nicht mehr der Fall“, sagte Türpitz der Bild-Zeitung. Angaben zu seinem künftigen Verein wollte der 25-Jährige allerdings noch nicht machen. CFC-Sportchef Steffen Ziffert bestätigte unterdessen zumindest den Abschied des Allrounders: „Leider hat er sich gegen uns entschieden.“

Weitere Verpflichtungen im Gespräch

Der Türpitz-Deal wäre bereits die zweite namhaftere Verstärkung für das Team von Trainer Jens Härtel nach der ebenfalls als sicher geltenden Verpflichtung von Dennis Erdmann (Hansa Rostock). Außerdem beschäftigt sich FCM-Manager Mario Kallnik vor der geplanten Verabschiedung von gleich sieben Spielern beim Landespokalfinale am Donnerstag gegen Oberligist Germania Halberstadt mit weiteren Personalien.

Denn einem Bericht der Magdeburger Volksstimme zufolge scheint sich eine Rückkehr von David Kinsombi an die Elbe anzubahnen. Der Defensivspezialist hat bei Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC keine Zukunft mehr und galt schon in den beiden vergangenen Transferperioden als möglicher Zugang. Kinsombi spielte in der Rückrunde der Saison 2015/16 auf Leihbasis schon einmal für Magdeburg und betonte immer, sich beim FCM sehr wohlgefühlt zu haben.

Im Gespräch ist laut Bild außerdem auch eine Verlängerung des Engagements von Florian Kath. Der vom Bundesligisten SC Freiburg ausgeliehene Offensivspieler überzeugte zuletzt durch starke Leistungen. „Es wäre super, wenn wir ihn halten könnten“, sagte Härtel.

Gewinnt Magdeburg das Landespokalfinale? Jetzt wetten!