1. FC Magdeburg: Cichos zum FSV Zwickau

Keeper wird für ein Jahr ausgeliehen

Mario Kallnik vom 1. FC Magdeburg

FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik möchte das Lukas Cichos Spielpraxis erhält und . ©Imago

Bereits seit längerem ist klar, dass Geschäftsführer Mario Kallnik das Eigengewächs Lukas Cichos verleihen möchte. Jetzt ist klar, wo die Reise hingeht. Wie der FCM am heutigen Freitag in einer Pressemitteilung bekannt gab, wechselt Cichos leihweise für ein Jahr zum FSV Zwickau.

Erst kürzlich verpflichteten die Schwäne den 16-Jährigen Max Sprang als dritten Torhüter und waren noch auf der Suche nach einem Keeper hinter dem Stammtorwart Johannes Brinkies. Nun soll Cichos auf die Brinkies, der in der vergangenen Spielzeit in allen 38 Partien im Zwickauer Kasten stand, Druck machen.

Twardzik spielte bereits gegen Celtic

Potentielle Ersatzkeeper stehen beim FCM auch schon bereit. Mario Seidel war von Montag bis Mittwoch bereits im Probetraining, derzeit testen die Magdeburger Dan Twardzik.

Der 22-Jährige Seidel kommt aus der Jugend von Erzgebirge Aue und stand 22 mal für die zweite Mannschaft des FCE in der NOFV-Oberliga Süd zwischen den Pfosten. Zu einem Einsatz bei den Profis kam er allerdings noch nicht. Sein Vertrag läuft am heutigen Freitag aus.

Dan Twardzik wurde unter anderem in den Jugendmannschaften von RW Erfurt und Bayern München ausgebildet. Über den KSC schaffte es Twardzik nach Schottland, wo er für den Motherwell FC 30 Spiele in der ersten Liga absolvierte. Unter anderem lief er vor über 40.000 Zuschauern im Glasgower Celtic Park auf. Zuletzt spielte der Tscheche in seiner Heimat bei Viktoria Zizkov und ist momentan vereinslos.

Der 1,85 Meter große Twardzik würde somit mehr Erfahrung mitbringen, während für Seidel spricht, dass er entwicklungsfähiger ist und mit 22 noch unter die U23-Regel fällt.

Wo landet der FCM 2018? Jetzt wetten!