1. FC Magdeburg: Effektivität statt Schönheit

Mehr lange Bälle gegen defensive Teams

Stefan Krämer vom 1. FC Magdeburg

Stefan Krämer sucht Lösungen gegen tief stehende Mannschaften. ©Imago images/Picture Point

Der 1. FC Magdeburg tat sich gegen den Chemnitzer FC sichtbar schwer mit dem Herausspielen von Chancen. Die Probleme waren ähnlich gelagert wie gegen den FSV Zwickau, bei dem der FCM am zweiten Spieltag ebenfalls eine Nullnummer ablieferte. Trainer Stefan Krämer möchte gegen derart tiefstehende Mannschaften nun die Herangehensweise ändern.

Gegenüber der „Volksstimme“ sagte der 52-Jährige: „Wir müssen gegen defensive Gegner auch mal lange Bälle spielen, auf den zweiten Ball gehen.“ Mit dem eigentlich bevorzugten Kombinationsspiel war kein Durchkommen. Dicht besetzte Abwehrreihen durch das Zentrum auszuspielen ist noch eine Nummer zu schwer für die Magdeburger, räumte auch Krämer ein. So soll nun das einfache Mittel gewählt werden, auch wenn es nicht der attraktive Weg ist.

Steigerungsfähig bei Standards

Nach sechs Punkten aus den ersten fünf Spielen und nur einem Sieg ist auch klar geworden, dass es keine Mannschaft dem Absteiger leicht machen will. Der FCM wird fast in jeder Begegnung die Favoritenrolle einnehmen müssen.

Ob der lange Ball allerdings die Lösung ist, erscheint fraglich. Schließlich funktioniert dieses Mittel hauptsächlich bei Teams, die selbst dem Gegner das Feld überlassen, wie etwa dem FSV Zwickau.

Ein zweiter Ansatz wären die Standards. In der laufenden Saison gelang erste ein Tor nach ruhendem Ball: Sören Bertrams Kopfballtreffer nach Ecke beim 1:1 gegen Waldhof Mannheim. Bei diesen Situationen gibt es also noch reichlich Steigerungspotential.

Gegen 1860 München wird sich zeigen, welchen Ansatz Stefan Krämer letztlich wählt. Die „Löwen“ jedenfalls werden es seiner Elf nicht leicht machen. Nach nur einem Sieg stehen die Sechziger selbst unter Druck und bewiesen beim 0:0 gegen Meppen, dass sie gewillt sind, mit den „hässlichen“ Mitteln zum Erfolg zu kommen: kompakte Defensive, gefährliche Standards.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Betzest? Jetzt exklusiven Betzest Bonus sichern & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!