1. FC Magdeburg: Handke würde gerne bleiben

Vertrag des Innenverteidigers läuft 2017 aus

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Mittwoch, 02.11.16 | 14:54
Christopher Handke will auch über 2017 hinaus beim FCM bleiben.

Christopher Handke ist in der Innenverteidigung des 1. FC Magdeburg unumstritten. ©Imago

Für den 1. FC Magdeburg könnte es momentan sicher besser laufen, seit drei Spielen wartet die Mannschaft in der 3. Liga auf einen Sieg. Für Innenverteidiger Christopher Handke läuft es dagegen zumindest persönlich ganz gut: Der 27-Jährige bestritt bisher nahezu alle Partien in dieser Saison über die kompletten 90 Minuten. Dabei trug er auch in der Offensive zum Erfolg bei: In Münster erzielte er den 3:2-Siegtreffer selbst, das 1:0-Siegtor gegen Kiel durch Christian Beck bereitete Handke vor.

„ Christophers Vertrag verlängert sich automatisch. ”
Handke-Berater Wolfgang Benkert

Im kommenden Sommer läuft der Vertrag des Defensivmannes allerdings aus. Das ist aber erst einmal kein Grund zur Sorge für die FCM-Fans, wie Handkes Berater Wolfgang Benkert gegenüber Liga-Drei.de bestätigte: „Christophers Vertrag verlängert sich automatisch bei einer gewissen Anzahl von Spielen um ein weiteres Jahr.“ Aus diesem Grund besteht zunächst also erst einmal kein Handlungsbedarf.

Keine Wechselgedanken

Weiterhin sagte Benkert, dass Handke nicht über einen Transfer nachdenke: „Er würde gerne in Magdeburg bleiben, da er sich dort sehr wohl fühlt. Insgesamt sind wie alle sehr zufrieden mit seiner Entwicklung.“ Das werden die Verantwortlichen des FCM wohl ähnlich sehen, deshalb dürfte Christopher Handke auch über diese Saison hinaus noch in Magdeburg spielen.