1. FC Magdeburg: Ludwig will kein Notnagel sein

Neuzugang mit Reservistenrolle unzufrieden

Mit Reservistenrolle unzufrieden: FCM-Neuzugang Andreas Ludwig

Will das FCM-Trikot öfter auf dem Platz tragen: Andreas Ludwig © 1. FC Magdeburg

Beim Aufstiegskandidaten 1. FC Mageburg zeichnet sich Ärger zwischen Neuzugang Andreas Ludwig und Trainer Jens Härtel ab. Wegen seiner mangelnden Einsatzzeiten macht der vom niederländischen Europa-League-Teilnehmer FC Utrecht gekommene Mittelfedlspieler aus seiner Unzufriedenheit trotz seiner voraussichtlichen Rückkehr in die Anfangsformation für das Spiel beim VfR Aalen (Sonntag) inzwischen kein Hehl mehr.

Ich bin gekommen, um zu spielen. (FCM-Edelreservist Andreas Ludwig)

„Ich habe die letzten beiden Jahre in der ersten Liga gespielt und hierher gekommen, um zu spielen“, machte Ludwig in der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 22.09.2017) seine Ansprüche unmissverständlich klar und ist sich als Notnagel zu schade: „Ich gebe mich nicht damit zufrieden, nur zu spielen, wenn mal zwei Spieler gesperrt sind.“

In Aalen als Ersatz für Erdmann und Rother eingeplant

Für die Begegnung mit seinem Ex-Klub hat Härtel dem 27-Jährigen eine Bewährungschance zwar praktisch schon zugesichert. Ludwigs Stunde schlägt allerdings nur durch die Sperren seiner Kollegen Dennis Erdmann und Björn Rother.

Ansonsten schob Ludwig in den vergangenen Wochen jede Menge Frust. Aufgrund Härtels taktischer Ausrichtung war der frühere Bundesliga-Profi zuletzt kaum noch zum Zuge gekommen und in den vergangenen vier Spielen des FCM nur einmal für gut eine Viertelstunde eingewechselt worden. Bei Ludwigs vorherigen vier Einsätzen in der Anfangsformation hatte Härtel den Spielgestalter immer vorzeitig vom Platz geholt.

Magdeburgs Coach reagiert zunächst gelassen auf die bissigen Aussagen des in der Sommerpause als Königstransfer titulierten Offensiv-Asses. „Jetzt hat Ludwig in seiner Heimat die Chance ein gutes Spiel zu machen“, sagte der 48-Jährige nüchtern.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!