1. FC Magdeburg: Sebastian Jakubiak kommt

Mittelfeldmann erhält Zweijahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 31.07.2020 | 13:35
Mario Kallnik beim 1. FC Magdeburg

Nimmt den nächsten Neuzugang unter Vertrag: FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik,. ©Imago images/Christian Schroedter

Der 1. FC Magdeburg legt auf dem Transfermarkt nach: Sebastian Jakubiak wechselt an die Elbe, wo er einen Zweijahresvertrag erhält. Jakubiak stand zuletzt in Diensten des niederländischen Erstligisten Heracles Almelo.

Nächster Schritt

Dorthin wechselte er 2017 und sammelte seitdem 23 Spiele Erfahrung in der Eredivisie. In der vergangenen Spielzeit stand er allerdings häufiger für die zweite Mannschaft des Vereins auf dem Feld.

Nichtsdestotrotz: Die Erstliga-Erfahrung in den Niederlanden bedeutete den nächsten Schritt in der Karriere des 27-Jährigen, der einst beim HSV ausgebildet wurde und danach beim VfB Lübeck seine ersten Schritte im Herren-Fußball machte.

Auch für den FC St. Pauli II und Rödinghausen stand Jakubiak auf dem Platz, die Regionalliga ist ihm im Gegensatz zur 3. Liga nicht fremd. Vor allem aufgrund seiner Variabilität dürfte er für den FCM interessant sein: Jakubiak kann im zentralen, defensiven Mittelfeld genauso agieren wie im offensiven Mittelfeld.