1. FC Magdeburg: Weiner kommt aus Kiel

Leihe für die kommenden beiden Spielzeiten

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Freitag, 17.07.2020 | 10:11
FCM-Coach Thomas Hoßmang.

Thomas Hoßmang erhält weitere Verstärkung für die Defensive seiner Mannschaft. ©imago images/Christian Schroedter

Der 1. FC Magdeburg hat mit Timon Weiner einen weiteren Torhüter unter Vertrag genommen. Der 21-Jährige Schlussmann wird für die kommenden beiden Spielzeiten von Zweitligist Holstein Kiel geliehen. An der Förde hatte er seinen Kontrakt zuvor bis 2023 verlängert.

Magdeburg macht dadurch sein Torhüter-Trio komplett, nachdem Alexander Brunst den Klub verlassen hat. Der 25-Jährige verlor im Vorjahr seinen Stammplatz früh an Morten Behrens, der im weiteren Saisonverlauf einen sicheren Rückhalt darstellte.

Junges Torhüter-Trio in Magdeburg

Auch nach dem Trainerwechsel von Pele Wollitz zu Thomas Hoßmang war der 23-Jährige zwischen den Pfosten gesetzt und dürfte als Nummer Eins in die kommende Spielzeit gehen. Weiner, im Nachwuchs von Essen und Duisburg ausgebildet, erhielt seinen Feinschliff im Jugendbereich von Schalke.

In der Knappenschmiede, die mit Manuel Neuer und Alexander Nübel das kommende Torhüter-Paar des FC Bayern zu verantworten hat, verbrachte der heute 21-Jährige insgesamt fünf Jahre. Die vergangenen beiden Spielzeiten verbrachte er bereits in Kiel und war dort Stammtorhüter der zweiten Mannschaft, die in der Regionalliga an den Start geht. Elf Mal stand er im Kader der Zweitliga-Mannschaft, blieb dort jedoch ohne Einsatz.

Magdeburg geht somit nach jetzigem Stand mit einem jungen Torhüter Trio in die kommende Spielzeit. Tom Schlitter, mutmaßlich als Nummer drei eingeplant, schaffte in diesem Sommer den Sprung aus der U19 in die Drittliga-Mannschaft.