1. FC Saarbrücken holt FCK-Talent Singer

Flügelspieler unterschreibt für ein Jahr

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Mittwoch, 08.07.2020 | 17:01
Lukas Kwasniok beim 1. FC Saarbrücken

Lukas Kwasniok begrüßt den nächsten Neuen beim FCS. ©Imago images/Hartenfelser

Der 1. FC Saarbrücken verstärkt sich mit einem Talent des 1. FC Kaiserslautern: Jonas Singer wechselt ins Saarland, wo er zunächst einen Vertrag über eine Saison erhält.

„Auch wenn er noch kein Spiel in der 3. Liga absolviert hat, so sind wir der festen Überzeugung, dass er uns in der neuen Spielzeit viel Freude bereiten wird, da er eine gewisse Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor mitbringt und mit einem richtig guten Tempo sowie Zug zum Tor ausgestattet ist“, ist Cheftrainer Lukas Kwasniok optimistisch was die Neuverpflichtung angeht, die schon einige Zeit vom FCS beobachtet wurde.

Zweiter Neuzugang

Singer ist ein Flügelspieler, der in der Jugend des FK Pirmasens ausgebildet wurde. 2018 wechselte er zu den „Roten Teufeln“, für die er in der U23 auflief. In den letzten beiden Spielzeiten trat er für Kaiserslautern 33-mal in der Oberliga an, erzielte dabei 16 Tore und bereitete fünf vor. 2017/18 waren es für Pirmasens in derselben Liga sogar neun Treffer und 10 Assists.

Singer ist der zweite Neuzugang der Malstatter nach Sebastian Bösel, der von der SG Sonnenhof Großaspach kommt. Beide sind ablösefrei. Verabschiedet hat der FCS dagegen Stephan Andrist, Fabian Eisele, Gilian Jurcher, Nino Miotke und Timo Wagner. Von diesen hatten nur Jurcher und Eisele regelmäßig gespielt, sodass der Stamm größtenteils mit in die 3. Liga geht.