1860 München: Köllner bleibt auf dem Boden

Trotz vier Punkten Rückstand auf Platz drei

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Freitag, 10.01.2020 | 13:05

Michael Köllner gibt Ahna Agbowo Anweisungen.

1860-Coach Michael Köllner pocht nicht auf Neuzugänge im Winter. ©imago images/Lackovic

Auf dem Transfermarkt hielt sich 1860 München bislang zurück - und laut Geschäftsführer Günther Gorenzel wird es dabei im Winter wohl auch bleiben. Trainer Michael Köllner betonte, mit dieser Entscheidung alles andere als unglücklich zu sein: Neuzugänge könnten das Gleichgewicht stören, das sich im Jahresendspurt innerhalb der Mannschaft gebildet hat.

Den Aufschwung der "Löwen", die in den letzten sieben Spielen des alten Jahres ungeschlagen blieben und sich mit einer Ausbeute von 15 Punkten im Tabellenmittelfeld einsortierten, will Köllner aber nicht überbewerten.

„ Da musst du schon Drogen nehmen, um das zu machen. ”
Michael Köllner über Träume vom Aufstieg

"Manche träumen ja schon davon, den Blick in der Tabelle nach oben zu richten", stellte er in Anbetracht von lediglich vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz fest, um es dann salopp einzuordnen: "Wenn wir jetzt sagen, wir wollen Platz eins oder drei attackieren, da musst du schon Drogen nehmen, um das zu machen."

So liegt der Fokus des 50-Jährigen neben dem aktuell vorhandenen Personal auch auf den Akteuren, die zurückkommen. Tim Rieder, der dem defensiven Mittelfeld deutlich mehr Stabilität verleiht, kann nach seiner Knieverletzung wieder aufs Fahrrad steigen und dürfte in absehbarer Zeit wieder eine Option sein.

Lex vor Rückkehr ins Teamtraining

Gleiches gilt für Stefan Lex, der ab November richtig in Fahrt kam, nach fünf Torbeteiligungen in vier Spielen aber von einer Knieprellung ausgebremst wurde. Den Offensiv-Allrounder erwartet Köllner in den nächsten Tagen wieder im Mannschaftstraining, was die Möglichkeiten für den Auftakt der restlichen Rückrunde erhöhen dürfte.

Im Grünwalder Stadion eröffnet 1860 das Fußballjahr im Duell der "Löwen" gegen Eintracht Braunschweig. Einen Heimsieg über den Tabellenvierten vorausgesetzt, dürfte Köllner im Anschluss erneut auf die Euphorie-Bremse treten müssen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose betsson App holen & bequem auf das nächste 1860-Spiel tippen!