1860 München: Mölders bleibt

Stürmer auch nach Aufstieg ein Löwe

Sascha Mölders für 1860 München in der Regionalliga

Sascha Mölders wird auch in der 3. Liga das Trikot der Sechziger tragen. ©Imago/MIS

Der TSV 1860 München hält einen seiner Aufstiegshelden auch in der 3. Liga. Sascha Mölders erhält einen neuen Vertrag bei den Löwen. Über die Einzelheiten des neuen Arbeitspapiers wurde allerdings nichts bekannt.

Entscheider in der Relegation

Mit 19 Treffern und 14 Vorlagen in der Regionalliga und vor allem mit drei Toren in der Relegation war der Stürmer einer der Hauptverantwortlichen dafür, dass der Aufenthalt der Blauen in der Regionalliga schon nach einem Jahr wieder Geschichte war. Auch, dass der 33-Jährige überhaupt den Weg in die Viertklassigkeit mitgegangen war, rechnete der Verein ihm hoch an.

Er verkörpert den Zusammenhalt, für den Sechzig steht. (TSV-Geschäftsführer Michael Scharrold)

Geschäftsführer Michael Scharold machte daher klar, dass man mit Mölders auch für die Zeit nach seiner aktiven  Karriere plane. „Wie kaum ein anderer verkörpert er den Zusammenhalt, für den Sechzig steht,“ hob Scharold seine Rolle als Identifikationsfigur hervor.

Für Mölders selbst war es Trainer Daniel Bierofka, der ausschlaggebend für seine erneute Unterschrift bei den Sechzigern war. Davon abgesehen fühle er sich aber auch insgesamt sehr wohl in der Stadt und beim Verein.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!