1860 München: Mölders verlängert

Routinier hängt noch ein Jahr dran

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Freitag, 17.07.2020 | 08:09
Sascha Mölders (v.) im Derby gegen Unterhaching.

Sascha Mölders (v.) wird sich auch nächste Saison für die „Löwen“ in die Zuweikämpfe werfen. ©imago images/Sven Simon

Die Zukunft von Sascha Mölders ist geklärt: Der Angreifer wird auch in der kommenden Saison für 1860 München auflaufen. Wie die „Löwen“ am Freitag Morgen mitteilten, verlängerte der 35-Jährige seinen Vertrag um ein weiteres Jahr.

„Sascha wird durch seine Erfahrung nicht nur sportlich enorm wertvoll für unser junges, dynamisches Team sein, sondern auch auf und außerhalb des Platzes unseren Talenten aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrums auf dem Weg zum Profifußball mit unersetzlichem Rat und Tat zur Seite stehen“, freute sich Geschäftsführer Günther Gorenzel.

über seine Vertragsverlängerung
„ Ich musste mich zwischen Geld und Liebe entscheiden. Und hier bin ich. ”
Sascha Mölders

Mit 15 Toren und ebenso vielen Vorlagen führte Mölders in der vergangenen Saison die interne Scorerliste souverän an. Doch nicht nur die nackten Zahlen machen den einstigen Bundesliga-Stürmer, für Duisburg und Augsburg lief er 103 Mal im Fußball-Oberhaus auf, so wichtig.

Der Sturmtank geht auch als Anführer vorneweg, bei den Fans ist er ob seiner Einsatzbereitschaft und Identifikation mit dem Verein ohnehin Publikumsliebling. „Ich musste mich zwischen Geld und Liebe entscheiden. Und hier bin ich“, kommentierte er selbst seine Unterschrift unter einem neuen Arbeitspapier.

Ursprünglich hatte Mölders erwogen, im Sommer seine Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. Zwischenzeitlich hatten sich mit Unterhaching und Türkgücü München zwei Klubs aus der Nachbarschaft der „Löwen“ um ihn bemüht, seine Zukunft liegt jedoch weiter in Giesing.