1860 München: Restprogramm 2018/19

Die verbleibenden Spiele der Löwen

Stefan Lex setzt sich gegen Dennis Slamar durch

Entscheidende Rolle im Abstiegskampf? 1860 um Stefan Lex trifft noch auf fünf Mannschaften aus dem Tabellenkeller. ©Imago/Matthias Koch

Den Klassenerhalt haben die Münchener Löwen wohl bereits in der Tasche, in den restlichen Spielen will die Elf von Erfolgstrainer Daniel Bierofka trotzdem noch einmal alles herausholen. Zumal 1860 im Abstiegskampf noch zum Zünglein an der Waage werden kann. Mit Braunschweig, Großaspach, Zwickau, Fortuna Köln und Jena warten noch fünf Kontrahenten, für die es um den Klassenerhalt geht.

Mit den Duellen gegen Karlsruhe sowie Halle haben die Münchener zudem zwei Gegner vor der Brust, die den Aufstieg in die 2.Liga anpeilen. In der Hinserie holte 1860 gegen die aktuell noch neun Gegner aus dem Restprogramm zehn Punkte, was in der Abschlusstabelle wohl einen soliden Mittelfeld-Platz bedeuten würde.

Hier geht’s zum gesamten Restprogramm der 3.Liga 2018/19.

Schon Mitglied beim offiziellen Löwen-Sponsor Bet3000? Jetzt aktuelle Bet3000 Erfahrungen lesen & mit bis zu 150€ gratis Guthaben aufs nächste 1860-Spiel wetten!