3. Liga: Gorenzel sieht Chancen in TV-Vermarktung

Kritik an Kollegen

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 09.04.2020 | 08:44

Günther Gorenzel beim TSV 1860 München

Meinungsstark auch in der Corona-Krise: 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel.

Die Corona-Krise hält die 3. Liga immer noch fest umklammert, wenngleich sich Licht am Ende des Tunnels ergibt. So ist zum Beispiel der TSV 1860 München in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt, wo in Kleingruppen wieder geübt wird.

Noch unklar ist allerdings, wann und in welcher Form der Spielbetrieb in Liga drei wieder aufgenommen wird. Löwen-Geschäftsführer Günther Gorenzel machte nie einen Hehl daraus, dass er für einen Abschluss der Saison bis 30. Juni plädiert, wenn nötig auch mit Geisterspielen.

Eine einheitliche Linie fahren die Drittliga-Verantwortlichen in dieser Frage allerdings nicht, so votiert etwa der Hallesche FC eher für einen kompletten Abbruch der Saison - was wiederum Gorenzel sauer aufstößt. "Ich finde es unverständlich, wenn welche nach einer Besprechung loslaufen und etwas ganz anderes kommunizieren als vorher besprochen wurde", so der 48-Jährige in einer Video-Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch.

Mehr Spiele im öffentlich-rechtlichen TV?

Ein Knackpunkt: Durch Geisterspiele würden den Vereinen die wichtigen Zuschauereinnahmen entgehen, in der dritten Liga eine Haupt-Einnahmequelle. Allerdings sieht Gorenzel in Partien vor leeren Rängen auch eine Chance im Hinblick auf die TV-Vermarktung, da sich die Telekom und das öffentlich-rechtliche Fernsehen auf zusätzliche Übertragungen verständigen können. "Das könnte für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation sein. Denn eine höhere Reichweite und Einschaltquote bringt auch den Klubs in der Vermarktung etwas", so der Löwen-Geschäftsführer.

Bevor darüber allerdings nachgedacht werden kann, muss zunächst geklärt werden, wie es mit dem Spielbetrieb weitergeht. Am heutigen Donnerstag wollen sich die Drittliga-Verantwortlichen dazu per Videokonferenz austauschen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose Bet3000 App holen & bequem auf eSports tippen!