Carl Zeiss Jena: Entscheidung über Rogerson naht

Gespräch mit Probespieler angekündigt

Analyse angekündigt: Jenas Trainer Mark Zimmermann

Entscheidet über Rogerson-Verpflichtung: FCC-Coach Mark Zimmermann © imago/jacob schroeter

Bei Carl Zeiss Jena steht die nächste personelle Weichenstellung kurz bevor. Trainer Mark Zimmermann kündigte für den weiteren Wochenverlauf eine Entscheidung über die Verpflichtung des neuseeländischen Probespielers Logan Rogerson an.

Wir werden analysieren, was er geleistet hat. (FCC-Trainer Mark Zimmermann)

„Wir werden uns in den nächsten Tagen zusammensetzen“, sagte Zimmermann in der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 04.07.2018). In dem Gespräch mit dem Offensivsspieler werde man „analysieren, was er in den letzten zwei Wochen geleistet hat“, ließ sich der Coach allerdings noch nicht in die Karten schauen.

Seit Trainingsauftakt im Casting

Rogerson spielt seit dem Trainingsauftakt bei den Thüringern vor. Auf den „Kiwi“ waren Sportchef Kenny Verhoene und Zimmermann durch eine deutsche Agentur aufmerksam geworden. Nach dem Studium von Videos erhielt der Offensivspieler von Wellington Phoenix eine Einladung des Vorjahresaufsteigers zu einem längeren Casting.

Der Junioren-Nationalspieler ist als Verstärkung für Jenas etwas ausgedünnte Offensive durchaus denkbar. Nach dem Wechsel von Toptorjäger Timmy Thiele zum Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern kann der FCC zusätzliche Angreifer gut brauchen.

Bislang hat Jena erst einen Neuzugang für den Sturm vermeldet. Felix Brügmann (bisher Berliner AK) agiert jedoch vorwiegend als Zentrumsstürmer, so dass weitere Flexibilität für die Offensive notwendig ist.

Zumal die erhoffte Weiterverpflichtung von Leihspieler Juilian Günther-Schmidt sich zu einer Hängepartie entwickelt. Von den angekündigten Gesprächen mit Günther-Schmidts Bundesliga-Verein FC Augsburg über eine Fortsetzung des Leihengagements sind jedenfalls noch keine Ergebnisse bekannt. Außerdem sind zuletzt auch Zweitligisten FC Ingolstadt und 1. FC Magdeburg an dem Stürmer interessiert gewesen.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!